Frage von Thomas132783, 152

Wie lange arbeitsunfähig nach genaehter Schnittwunde am zeigefinger?

Hallo,habe mich vor 10 tagen in den Zeigefinger v-foermig an der Seite (beugefalte mittig)tief geschnitten.Wurde im kh genaeht mit 10 Stichen,heute nach 10 tagen wurden mir die faeden vom Hausarzt gezogen.Kann wegen Spannung der haut den Finger weder strecken noch beugen.Hausarzt meinte " das is halt nun so,machen sie ein fingerbad und versuchen sie den Finger danach zu strecken & zu beugen".Jetzt habe ich den Finger 5 min gebadet...jetzt ist die haut aufgegangen,quasi ein riss,da wo vorher die naht war.Na ganz toll.Desweiteren meinte mein Hausarzt dass ich am Montag, also dann nach 14 tagen arbeitsausfall, wieder arbeiten gehen kann!!!Ich bin paketzusteller.Mir kommt das alles etwas " kurz" vor.Bin sonst nie krankgeschrieben.

Mir kommt das bissel kurz vor.

Antwort
von janfred1401, 134

Als Maurer bin ich mit sowas nach drei Wochen wieder arbeiten gegangen.

Kommentar von Thomas132783 ,

Danke, damit kann ich was anfangen.

Antwort
von Ostsee1982, 116

Mir ist unklar warum man als Paketzusteller wegen einer genähten Schnittwunde 2 Wochen ausfällt. Mir käme vor, das ist mehr als ausreichend.

Kommentar von Thomas132783 ,

Aehmm...vllt weil man ca 150,teils schwere&unhandliche pakete(Fahrraeder&Autoreifen zB) , beladet,entladet pro Zustelltour.

Ich stelle in einem industriebezirk zu.

Da Lieder ich dann zB 10 Pakete ab aber nehme gleichzeitig dieselbe Menge mit als abholauftrag.

Man hat da nicht nur amazon DVD paeckchen!! 

Dafür benötigt man  i.d.r. beide Haende?

Und zwar in voller Beweglichkeit.

Kommentar von Ostsee1982 ,

...und dein Arzt hat festgestellt, dass du beide Hände benutzen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten