Frage von AnnyLila, 175

Wie lange Antidepressiva im Körper?

Hallo,

Ich habe lange Zeit Antidepressiva genommen. Seit über einem Jahr bin ich eigentlich frei von Medikamenten. Allerdings habe ich etwas Dummes gemacht: nach einem Streit ging es mir so schlecht, dass ich mir vor 2 Tagen 150mg Doxepin und vor 4 Tagen 100mg Opipramol eingschmissen habe. Einfach Reste, die ich noch zu hause hatte. Um mich zu sedieren. Mittlerweile bin ich wieder zur Besinnung gekommen. Jetzt habe ich aber das Problem mit der Pille. Die einen Ärzte sagen Pille und Antidepressiva beeinträchtigen sich nicht, andere sind nicht der Meinung. Ich bin lieber auf der sicheren Seite... Wie lange dauert es, bis die Medikamente, Antidepressiva, abgebaut sind? So dass die Pille wieder ohne Probleme wirken kann. Ich nehme die Maxim ganz normal weiter. Ich nehme sie sogar durch. Wer weiß Rat? Danke und liebe Grüße

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AnnyLila,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Antwort
von Keksdose312, 134

Hey, ob Antidepressiva die Pille beeinflussen kommt auf den Wirkmechanismus der AD's an. SSRI's beeinträchtigen die Wirkung der Pille normalerweise nicht, MOA-Hemmer schon eher. Gleiche am besten die Packungsbeilagen deiner Pille und die der Antidepressiva miteinander ab - wenn da nichts von Wechselwirkungen steht, müsstest du auf der sicheren Seite sein. Bis die Wirkstoffe endgültig aus dem Körper raus sind, kann das leider eine ganze Weile dauern. Ich hab meine Antidepressiva schon vor 2 Monaten abgesetzt und spüre immer noch Nebenwirkungen vom Absetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community