Frage von neverCry, 33

Wie lang wird eine herzaufzeichnung im Kh aufbewart?

Hallo, Mein opa ist im Oktober 2015 im krankenhaus gestorben. Bis zum Ende ist er an so Maschinen angestöpselt gewesen, die seine Herztöne aufgeschrieben haben. Jetzt wollte ich mal fragen, ob diese Aufzeichnungen eingelagert werden und wenn ja wie lange oder sofort nach dem Tod weg geworfen werden? Würde mir geren den letzen herzschlag tättowieren lassen. Lg

Antwort
von pritsche05, 8

Mein Beileid zum Tode deines Großvaters, auch wenn ich Ihn nicht gekannt habe ! Was du vorhast ist eine hervorragende Idee. Leider , werden die Herztöne deines Großvaters nicht aufgezeichnet sein. Wenn ein Mensch auf der Intensievstation an einen solchen Monitor angeschlossen wird, dient das selten der Dokumentation, eher der Überwachung. Soll heisen, wenn das Herz deines Großvaters ausgesetzt hätte oder ander unzulänglichkeiten aufgetreten währen, hätte dieser Monitor Alarm ausgelöst und die Ärzte herbeigerufen !

Was du machen könntest, das letzte EKG deines Großvaters in die Hände zu bekommen. Oder eine Kopie davon. Da es nicht mehr gebraucht wird werden die Ärzte eventuell bereit dazu sein, erkläre Ihnen was du vorhast !! Das ist Wichtig, weil die meisten Menschen dafür Verständnis zeigen.

Viel Glück !

Kommentar von neverCry ,

Danke, das ist sehr lieb. Schade, aber lieber ein EKG als gar nichts. Werde morgen mal anrufen und den Ärzten von meiner Idee erzählen und nach fragen. Danke für den ratschlag !!:) 

Danke!

Antwort
von Francesco1996, 18

Hallo,

mein Beileid. Dafür müsstest du ins Krankenhaus wo dein Opa gestorben ist und nachfragen. Ich denke, das hier niemand vorher solch eine Idee hatte. Viel Glück und Kraft.

Kommentar von neverCry ,

danke,sehr lieb!! Werde dort morgen gleich mal anrufen, ist ein stück weiter weg. vielen dank :)

Kommentar von Francesco1996 ,

nichts zu danken.

Antwort
von ProfDrStrom, 2

Aufgezeichnet wird nur ein EKG. Ob er zum Zeitpunkt des Todes an ein EKG angeschlossen war ist fraglich. Wenn, dann sind die Patienten an einen Herzmonitor angeschlossen und der zeichnet im Regelfall nichts auf.

Dann gibt es noch den Datenschutz. Streng genommen dürfen dir die Ärzte keinerlei Daten geben, auch wenn deine Idee noch so gut ist.

Aber vielleicht passt ja alles. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten