Frage von FrauFriedlinde, 42

Wie lang und wie hoch ist der Alg1 Anspruch bei Krankengeldaussteuerung?

Ich war noch nie in meinem Leben arbeitslos und hab infolgedessen nie Alg bezogen. Ich arbeite seit 25 Jahren am Stück. Nun bin ich operiert worden und viele Monate krankgeschrieben und nun stellt sich raus, dass es ohne Nachoperation nichts wird. Damit komme ich über die 18 Monate krank. Nun hab ich gelesen, dass man dann eine spezielle Art von alg 1 bekommt? Hab aber nichts gefunden bezüglich der Höhe und der Dauer. Wer weiß das?

Antwort
von toomuchtrouble, 26

http://www.ra-klose.com/html/krankengeld.html

Hier dürften alle Fragen beantwortet werden. Leider hast du nicht angegeben, ob Du schon gekündigt wurdest oder ob Du noch offiziell bei Deinem Arbeitgeber als Mitarbeiterin geführt wirst. Das ist innerhalb der komplizierten Materie die entscheidende Frage.

In jedem Fall musst du dich rechtzeitig bei der Agentur für Arbeit melden und einen Antrag auf ALG 1 stellen. Außerdem hoffe ich, dass Du einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt hast. Das erleichtert Deine Verhandlungsposition gegenüber Deinem Arbeitgeber, der Arbeitsagentur oder der Rentenversicherung.

Ich kann Dir nur den dringenden Rat geben, dass Du für 5 Euro Monatsbeitrag Mitglied beim Sozialverband Deutschland wirst. Die bieten hervorragende Sozialberatungen an und begleiten in Verfahren wie Deinem.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Nein mein Arbeitgeber kündigt mir nicht, der möchte mich auf jeden Fall wieder nehmen, wenn ich fit bin. Einen Antrag auf Behinderung ist Unsinn, da nach der Operation alles wieder gut es und es keine Einschränkungen mehr gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten