Frage von marco74774, 72

Wie lang sind Wartesemster bis man studieren kann?

Wie viele Wartesemster hat man ungefähr mit einem 2,5 Fachabischnitt wenn man Informatik an einer FH studieren will? bzw. wie sind meine Chancen auf einen Studienplatz in Informatik?

Antwort
von Fortuna1234, 39

1 Wartesemester = 6 Monate nach Erwerbs des erforderlichen Abschluss, die du nicht eingeschrieben warst.

Wenn du also im Mai/Juni deinen Abschluss machst und im Oktober studieren willst, hast du genau 0 Wartesemester.

Antwort
von Naviduchiha, 51

An einer Fachhochschule nicht so lange wie bei einer normalen uni. Ich schätze mal so 3-4 Semester also 1,5-2 Jahre

Kommentar von Yingfei ,

Das kann man nur schwer pauschalisieren.

Antwort
von JonnyOhFive, 46

Das liegt ganz an der FH auf die du gehen willst. Manche FHs haben garkeine Wartelisten und nehmen jedes Semester so viele auf wie sich bewerben (die die Studienvoraussetzungen erfüllen) Ausserdem hängt die Wartezeit auch davon ab wie lange du schon die Voraussetzungen erfüllst, sprich wenn du schon 5 jahre deinen Abschluss hast aber dich jetzt erst bewirbst kann dir das auch angerechnet werden.

Dafür hat jede FH aber nen Studienberater und der kann dir das für deinen speziellen Fall ganz genau sagen ob und wenn wie lange du warten musst.

Kommentar von Kristall08 ,

Es gibt keine Wartelisten.

Niemand kann voraussagen, wie lange und ob überhaupt man wird warten müssen. Das ergibt sich doch immer erst aus dem Auswahlverfahren.

Kommentar von JonnyOhFive ,

Manchmal entscheidet

die Warteliste

, manchmal die Abiturnote oder das Los. Hier ist Geduld gefragt, denn oft zieht sich die Vergabe bis in das Semester hinein. Oft bleiben dennoch freie Studienplätze übrig, zumal die Hochschulen mit dem Abarbeiten ihrer Nachrücklisten und den Zu- oder Absagen oft heillos überfordert sind. Diese Restplätze melden die Universitäten den Studienplatzbörsen, die wie eine Art "schwarzes Brett" funktionieren.

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/studienplatzboersen--wartelisten-und-losve...

ja genau es gibt keine Wartelisten... hust

Kommentar von Kristall08 ,

Nein, es gibt keine Wartelisten.

Nur, weil es gedruckt irgendwo steht, muss es nicht richtig sein.

Was der Kollege von der BZ mit seinem Beitrag tatsächlich sagen wollte war,

 "es entscheidet die Anzahl der Wartesemester",

 wobei auch bei diesem Verfahren andere Faktoren wie beispielsweise der Abiturdurchschnitt eine Rolle spielen, wenn auch als nachrangiges Kriterium.

Kommentar von JonnyOhFive ,

ach und du weißt das, den du hast bei allen unis und fhs in deutschland angerufen und nachgefragt?

bei wirklich allen?

denn wenn nicht dann gibst du hier eine unbestätigte Aussage ohne jeglichen halt von dir. Das is nich sehr professionel.

Kommentar von JonnyOhFive ,

Das ist von einer Uni

20 % der Plätze werden nach Warteliste vergeben

http://www.uniklinikum-saarland.de/lehre/humanmedizin/studienbewerber/

Kommentar von Kristall08 ,

Ach Newbie.... du willst Recht haben, nicht wahr? ;)

Gut, ich werde das Uniklinikum gleich am Montag darauf hinweisen, dass sie etwas Falsches auf ihrer Homepage stehen haben. :D

Bei Hochschulstart steht es anders, da ist die Rede von Wartezeit:

http://www.hochschulstart.de/index.php?id=515

Und Wartezeit ist auch das, was das Uniklinikum meint.

Kommentar von JonnyOhFive ,

Oh entschuldige allwissender Gott. Hätte nicht geglaubt das ich dich hier treffe. In dem Fall musst du ja auf Grundlage einer nichtstaatlichen Homepage die keinerlei gesetzliche Richtilinien Zur Hochschulplatzvergabe auweist die reine Warheit schreiben...

Antwort
von bloxman, 32

Hallo marco74774. Mein Schnitt war nicht so gut wie deiner.  Weiter muss ich sagen ich hatte zusätzlich schon eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Ich hatte keine Wartezeit im Studienfach "Medieninformatik". Die Spezialisierung war nicht zusätzlich von den Plätzen eingeschränkt.

Das lag aber schon eine Weile her. Deshalb bewirb dich mal bei verschiedenen Unis/Hochschulen/Fachhochschulen. Du kannst dich dann zum Einschreiben für einen Platz deiner Wahl entscheiden.

Ich meine du wirst, bei der Menge an Angeboten, ohne warten zu müssen einen Platz bekommen.

Viel Glück.

Antwort
von teule, 8

Wie viele Wartesemester notwendig sind, hängt von der jeweilige Hochschule ab. Ist der Studiengang zulassungsfrei wären keine Wartesemester notwendig. 

Bei einem zulassungsbeschränkten Studiengang hängt die Anzahl der notwendigen Wartesemester von dem örtlichen NC und deinem Abiturdurchschnitt ab. Somit lässt sich deine Frage nicht pauschal beantworten.

Ist die Zulassung im jeweiligen Studiengang an der jeweiligen Hochschule beispielsweise nur zum Wintersemester möglich und du erfüllst die Voraussetzungen nicht, dann könntest du dich erst wieder zum Wintersemester 17/18 bewerben und hättest dann auch 2 Wartesemester hinter dir. Jedoch kann man nicht absehen, ob nicht der NC bis dahin angehoben wird, sodass die Wartesemester nicht unbedingt einen deutlichen Vorteil für dich haben würden.

Antwort
von Omnivore08, 9

Ich habe 0 gewartet!

Antwort
von MichaMB0809, 20

Kommt auf die Hochschule an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten