Wie lang müssen sich Geschwister ein Zimmer teilen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bis 10 Jahre würde ich sagen, danach möchten Kinder zunehmend ungestört ihre Zeit verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt "müssen"... so lange, bis es eine andere Alternative gibt.

Ich persönlich würd sagen: Wenn es sich einrichten lässt, ists gut, wenn ein Kind so ab der 5./6. Klasse ein eigenes Zimmer bekommt... Denn da fühlen sich die Kinder "erwachsener" und es ist ihnen oft unangenehm, wenn Freunde kommen und sie sich ein Zimmer mit dem Bruder / der Schwester teilen.

So gings mir zumindest... Alle meine Freunde hatten ein eigenes Zimmer... Nur meine Mutter hatte wenig Geld und eine kleine Wohnung, und deshalb musste ich mit meiner Schwester eins teilen...  Es GING, aber es hat mich schon sehr gestört...

Aber: Wenns eben nicht geht, dann gehts nicht. Das verstehen die Kinder dann auch, zumindest im Nachhinein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es sein muss.

Ich (w) habe mir das Kinderzimmer mit meinem Bruder geteilt, bis er mit 19 Jahren auszog.

Meine 3 Kinder (junge und Mädchen) haben sich ein Zimmer geteilt, bis ich in eine größere Wohnung zog. Das waren ca. 10 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht gut, solange sie sich vertragen und sie müssen, solange es die Umstände erfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch ob sich die Eltern eine größere Wohnung leisten können oder nicht.

Ansonsten könnten sich die Eltern auch das Wohnzimmer zum Wohn- und Schlafzimmer umgestalten und dann wäre das alte Schlafzimmer frei als Kinderzimmer.

Wie lange das gut geht kann keiner sagen......aber auch nicht, ob es irgendwann wirklich schlecht geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Beginn der Pubertät wird das Zusammenleben schwieriger. Aber wenn es nicht anders geht, werden das auch deine Kinder akzeptieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung