Frage von Chelog, 23

Wie lang lüften im Büro?

Hallo zusammen, ich habe mal gehört, dass 20 - 22 Grad optimal zum Arbeiten sein sollen. So schön warm haben wir es bei uns leider nicht, da ein Kollege bei 7 (!!) Grad Außentemperatur die Fenster locker immer für ne Stunde aufreißt (er würde es auch länger auflassen wollen, aber irgendwann kann man ihn dann doch dazu überreden, die Fenster schließen zu dürfen). Das nervt ziemlich, da ich voll im Zug sitze und deswegen auch schon ein paar Mal krank war. Mit dem Kollegen reden kann man leider nicht, da er sich total im Recht sieht und meint, alle anderen wären nicht normal...

Was meint ihr dazu, bin ich da zu empfindlich oder sollte der Kollege mehr Rücksicht nehmen? Und wie könnte man ihm "beibringen" wie man richtig lüftet?

Antwort
von WhoozzleBoo, 17

Sitzt ihr im selben Büro? Habt ihr keine Zwischentüren? Dann macht einfach die Türen zu und lasst den Kollegen in der Kälte sitzen. Bei den Temperaturen draußen sollte man morgens wenn man kommt einmal 10-15 Minuten lüften und dann den Rest des Tages das Fenster zulassen.

Kommentar von Chelog ,

Ja, wir haben leider keine Zwischentüren zum verschließen...

Antwort
von woops00, 15

Ich meine, die Mehrheit entscheidet. Man soll sich ja auch noch wohlfühlen beim Arbeiten.

Antwort
von Doloro, 3

Habt ihr beiden keinen gemeinsamen Vorgesetzten, mit dem ihr das klären könnt?

Kommentar von Chelog ,

Ich möchte ehrlich gesagt nicht direkt zum Chef rennen deswegen :)

Kommentar von Doloro ,

Sonst bleibt dir nicht viel. Rede mit deinem Kollegen nett und wenn er es nicht einsieht, sagst du ihm höflich, dass du dann deinen Chef bitten wirst, woanders sitzen zu dürfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten