Frage von MariexXx 10.05.2008

Wie lang kann man hefeteig ruhen lassen? geht das auch ca 24. std lang?

  • Antwort von Swisslady 10.05.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Manchmal heisst es in Rezepten, dass man den Hefeteig über Nacht in Kühlschrank stellen kann und dass dieser dann langsam aufgeht. Ich habe es mal versucht, war aber mit dem Resultat nicht zufrieden.

  • Antwort von Ally32 10.05.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn Du ihn in den Kühlschrank stellst geht das.

  • Antwort von Peppie 25.08.2008

    Ich hab meinen Hefeteigg schon vergessen und erst am anderen Tag gebacken. Ich hatte den Eindruck, das Brot ist lockerer geworden so. Ich lasse den jetzt immer 2-3 Stunden Stehen, wenn möglich.

  • Antwort von Lissa 19.05.2008

    Wenn man Hefeteig, der schon gegangen ist, nicht verwenden kann, kann man ihn einfrieren.

  • Antwort von Moni101156 14.05.2008

    Im Kühlschrank kann man den Hefeteig langsam gehen lassen. Das ginge dann auch zum Beispiel für 24 h.

  • Antwort von MariexXx 10.05.2008

    mhh okay...und noch ne frage was ist eiermilch? danke schonmal

  • Antwort von pegolina 10.05.2008

    Maximal 1 Stunde, oder in den Kühlschrank stellen.

  • Antwort von pippi60 10.05.2008

    Das würde ich nicht machen. Ich habe es aber auch noch nie probiert, kann also nicht sagen, was dann passiert!

  • Antwort von valvetvipe 10.05.2008

    Nein, dann geht Dir der Teig kaputt. Den musst Du schon nach Anleitung verarbeiten.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!