Frage von maik1579, 36

Wie lang hat man Anspruch auf Schmerzensgeld?

Am 16 Mai diesen Jahren wurde ich durch den Hund des Arbeitgebers meiner Freundin verletzt als wir mit diesem Spazieren gehen wollten. Es war keine Absicht oder Aggressivität des Hundes mir gegenüber sondern lediglich eine blöde Situation. Aufgrund der Verletzung war ich zwei Wochen lang jeden Tag in Behandlung. Wegen des bestehenden Arbeitsverhältnisses habe ich bisher von einer Schmerzensgeld Forderung abgesehen. Da Sie jetzt aufgrund eines immer schlechter werdenden Arbeitsklimas kündigt, stellt sich für mich die Frage ob ich noch wegen der Verletzung vom Mai einen Anspruch auf Schmerzensgeld habe und dieses Einfordern kann. Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Danke

Antwort
von Matratzentester, 26

"Der Schmerzensgeldanspruch unterliegt der Regelverjährungsfrist von 3 Jahren. Es ist also ratsam binnen dieser Frist – ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme – einen Rechtsanwalt aufzusuchen und mit der Durchsetzung des eigenen Schmerzensgeldanspruchs zu beauftragen."

cheers

Kommentar von maik1579 ,

Danke für die schnelle Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten