Frage von Mara1004, 62

Wie lang bleibt meine alte Katze weg (Freiläufer) ?

Ich habe eine alte Katze zu Hause. Sie ist eine Freiläuferin und ca. 13 Jahre alt (Alter nicht zu 100% sicher, weil sie aus einem Tierheim kommt) Sie ist kastriert und schon fast immer draußen gewesen. Sie war schon mal ein paar Monate weg. Und ich dachte schon, sie würde nicht mehr leben :( Doch dann ist sie doch noch wieder gekommen. Zurzeit ist sie sehr oft weg auch über die Nacht (sie kommt Nachts eigentlich immer zurück. Weil sie dort in ihrem Korb schläft.) Muss ich anfangen mir in ihren hohen Alter noch mehr Sorgen zu machen? 

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 15

Ich denke nicht, dass Du Dir gross Sorgen machen musst. Deine Katze ist seit 13 Jahren unterwegs und ich denke mal, dass sie sich gut auskennt.

Meine Mamikatze war mal ne Strassenkatze, die ich mit viel zu grossem Fell im Nachbarsgarten gefunden habe. Da sie niemandem hier gehörte, habe ich sie angefüttert, aber es hat fast 9 Monate gedauert, bis zu zum Fressen mal ins Haus kam und das nur bei offener Haustüre.

Diese Katze war mal längstens 8 Tage unterwegs, aber heute kommt und geht sie, wie es ihr passt, heisst meistens schläft sie tagsüber im Haus, aber sowie es dunkel wird muss sie raus, da gibt es kein Halten.

Sie erscheint dann wieder zum Frühstück, das meine Katzen so zwischen 4.30 und 5.00 Uhr bekommen. Danach ist sie meist wieder weg um gegen Mittag ein wenig zu fressen und dann bis abends zu schlafen.

Im Sommer kann es aber sein, dass sie ganz schnell mal was futtern kommt, und das zu den unterschiedlichsten Zeiten, aber die meiste Zeit draussen verbringt.

Es ist sehr unterschiedlich, wie Katzen den Freigang nützen, denn die Babies meiner Mamikatze sind im Winter mehr im Haus als draussen, heisst, sie gehen nur mal schnell ihre Geschäfte machen und schlafen dann Tag und Nacht im Haus. Im Sommer sind sie dann allerdings überwiegend irgendwo in der Wildnis oder auf dem Balkon.

Also, mach Dir mal keine Sorgen.

Antwort
von Knuffihatangst, 24

Katzen bleiben unterschiedlich lange weg. Mal nur ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tagen.

Wenn du dir große Sorgen machst, dann kannst du ja mal draußen etwas rumschauen, ob du sie irgendwo siehst.

Antwort
von TheDevastator, 15

Würde ich nicht, wir haben einen 12 jährigen Kater und bei dem ist das ganz normal. Auch wenn er mindestens ein mal am Tag kommt um Futter zu bekommen :D Aber Sorgen würde ich mir nicht machen, Katzen sind selbstständig und unabhängig. Besonders deine, das sie ja schon einmal sehr lange weg war. 

Antwort
von Reisekoffer3a, 28

Wie lang war bis jetzt das längste Ausbleiben.?!

Kommentar von Mara1004 ,

Ca. Um die 4-6 Wochen. Ist aber wieder gekommen. (Zum Glück!) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten