Frage von joellesta1, 21

Wie läuft Hausunterricht?

Hallo liebe Helfer! Ich bin nun lange aufgrund von psychischen Erkrankungen nicht in der Schule gewesen. Ich war zwischendurch immer mal wieder in Kliniken und erhalte nun ambulant psychiatrische Pflege, welche mir sehr hilft. Meine Schule bot mir nun Hausunterricht an. Ich habe nach Rücksprache mit meiner Therapeutin, Mutter und Betreuerin zugesagt. Nächste Woche geht es los. Drei mal in der Woche für 90 Minuten bei mir Zuhause. Ich bin 18 Jahre alt und bis März 2017 erstmal krankgeschrieben. Ich habe ziemliche Angst vor dem Hausunterricht, weil der ganze Fokus des Lehrers wohl auf mir liegen wird. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie so etwas abläuft.

Kann mir jemand helfen? Aus eigenen Erfahrungen berichten? Oder ähnliches?

Vielen Dank und noch eine schöne Woche!!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Gimpelchen, 16

Hat dir noch nie jemand etwas am Tisch erklärt? 

Der Lehrer oder die Lehrerin bringt Unterrichtsmaterial mit nach Hause und gemeinsam wird sie mit dir etwas erlernen beziehungsweise üben. Und nach 90 Minuten ist Schluss. Da brauchst du gar keine Angst zu haben... sobald du etwas nicht verstehst fragst du nach und es wird dir erklärt. 

Du hast halt 90 Minuten lang konzentriert zu sein. Das ist der einzige Punkt.

Antwort
von LukasEndlich, 11

Hallo liebe joellasta1,

Normal gibt der lehrer in der schule aufgaben für alle und muss dadurch immer durch das klassenzimmer rumlaufen und jedem gleich viel Aufmerksamkeit geben.

Bei dir ist es so der lehrer ist nur für dich da, er ist wie jeder andere lehrer auch, nur das er halt auf dich gefokust ist. (wie du es ja schon gesagt hasst)

Ich würde das als rießen vorteil ziehen, der lehrer ist immer da wenn ich ihn brauche.

Auserdem klotzt er dich ja nicht die ganze zeit an, wenn du aufgaben hasst setzt er sich auf einen tisch und korrigiert arbeiten oder bereitet neue arbeitsblätter vor. Du müsstest nur nach dem lehrer fragen und er ist sofort zur stelle.

Du brauchst garkeine angst davor haben, der lehrer denkt sich dabei nichts schlimmes, auserdem unterrichtet er ja nicht nur dich. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community