Wie läuft es ab, wenn man Mitglied in einer Organistaion oder einem Verein werden will?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest konkreter werden, zu was genau du etwas wissen möchtest, in unterschiedliche Organisationen wirst du auch unterschiedlich aufgenommen. In Terrororganisationen musst du z.B. normalerweise erst Kontakt mit Kontaktmännern knüpfen und die prüfen dann über einen längeren Zeitraum wie vertrauenswürdig du bist, damit sie nicht ausversehen Leute vom Geheimdienst etc reinschleusen. Da bist du dann je nach Größe der Organisation meistens nur einer von vielen und dein Name und deine Identität spielen keine Rolle mehr. Bei Sachen wie den Pfadfindern gibt es häufig bestimmte Zeiten in denen größere Gruppen neu aufgenommen und dann neu eingegliedert werden, das ist dann häufig sehr persönlich mit vorstellen und kennenlernen. Bei Sportvereinen ist man meistens immer so ein bisschen der Neue der sich erst in eine schon festbestehende Gruppe eingliedern muss, etwa hilft da der Vereinsleiter oder du musst dir selber den Weg zu den anderen suchen. Besonders in Sportvereinen kann man sich am Anfang häufig etwas verloren vorkommen, dabei entstehen dann meistens nach einiger Zeit aber auch die festesten Bindungen, da hier häufig weniger Leute sind und man viel zusammen macht. Aufnahmezeremonien oder Feiern ist eher selten und wie freundlich du empfangen wirst kommt vor allem auch darauf an wie nett die Leute allgemein dort sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

In der Regel fordert man einen Mitgliedsantrag an, füllt diesen und eine EInzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag aus & reicht diesen beim Vorstand oder der Kontaktadresse wieder eine.

Kriterien, die man erfüllen muss, gibt es in den wenigsten Vereinen, auch die Geschlechtszugehörigkeit oder Herkunft spielen kaum eine Rolle. Feierlichste Aufnahmezeremonien sind mir aber nicht (mehr) bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung