Wie läuft es ab wenn ich eine kleine Katze aus dem Tierheim hole?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da Du Dir die Katze schon angesehen hast, hättest Du ja direkt fragen können, wie das abläuft, wenn Du sie holen kommst ;) Aber keine Sorge, wenn Du sie holst, wird Dir/ Euch alles gesagt.

Habe in der Eingewöhnungszeit viel Geduld mit der Mieze. Gebe ihr die Zeit, die sie braucht.

Das wirst Du - hoffe ich - instinktiv richtig machen, dass Du sie beim Schlafen nicht störst: Wenn sie schläft, lässt Du sie einfach in Ruhe, d.h. kein Anfassen u.ä.

Der Mieze alles Gute und Dir viel Freude mit ihr :)

Kommentar von EinfachSophia
16.07.2016, 13:59

Ich hab mich nicht getraut zu fragen, meine Eltern fragen wohl vlt erst wenn wir sie dort holen.

Ich gebe ihr auf jeden Fall viel Zeit und lasse sie auf mich zukommen.

Wenn sie schläft ist es für mich selbstverständlich sie nicht zu berühren, ansonsten werde ich versuchen, leise zu gehen.

Danke für deine Antwort :-)

1

Wie es ablöuft ist von Tierheim zu Tierheim verschieden.
Vermutlich werdet ihr sie mit Transportbox abholen, dann kriegt ihr die Papiere und könnt gehen (zahlen müsst ihr vermutlich auch).
Ich würde die Katze zuerst mit ihrem Körbchen und dem Katzenklo in einen Raum stellen, in dem sie sich zur Not verkriechen kann, aber nicht die ganze Zeit alleine ist. Erst mal 1-2 Wochen nur in diesem Zimmer lassen, auch zum Füttern und so, damit sie nicht zu viele neue Eindrücke hat.

Problem beim Schlafen: einfach Zimmertüre schließen.

Kommentar von KatzenEngel
16.07.2016, 13:52

"Problem beim Schlafen: einfach Zimmertüre schließen."

Aber bitte nicht die Tür zu dem Zimmer, in dem die Katze schläft. Katzen sollte man nie "einsperrren", das mögen die nicht, also meine Erfahrung.

1
Kommentar von EinfachSophia
16.07.2016, 14:05

Okay

@Hannanicky: Ich werde sie dann ein wenig offen lassen, damit sie sieht dass sie jederzeit raus kann.

0

ein gutes tierheim wird dir eine einzelne katze nciht überlassen. katzen sind keine einzelgänger und sollten gerade als kinder niemals allein leben. das ist nicht artgerecht. gerade wenn sie so einen schlimmen start ins leben hatte, sollte das leben nicht schlimm weitergehen :(

üblicherweise bringt man ne box mit, katze rein, vertrag unetrschreiebn, gehen

lass sie erstmal in einem zimmer.. und nimm ihr nen freund mit, den sie schon kennt. etwas vertrautes zu haben, hilft sehr. sie wird sich vermutlich verstecken, streu und futter sollten in der nähe ihres verstecks sein.

wieso? wekcst du sie halt. die schläft wieder ein.

Kommentar von portobella
17.07.2016, 09:00

Ich verstehe auch nicht, das das Tierheim eine junge Katze einzeln abgibt.!!

0
Kommentar von EinfachSophia
17.07.2016, 15:10

Ich hab mich wirklich ziemlich viel informiert, hab etliche Themen über Katzen durchforstet im Gegensatz zu meinen Eltern. Ich hab auch in Foren gelesen dass nicht jede Katze unbedingt einen Artgenossen braucht/will.

Wir wurden im Tierheim gefragt, aber ich bin mir nicht mehr sicher ob sie gefragt haben ob wir zuhause bereits eine Katze haben oder wir eine oder zwei Katzen nehmen.

Naja, weil Katzen doch viel schlafen und sie da nicht gestört werden wollen

0

Was Du wissen mußt und wie Du dich gegenüber der Katze verhalten mußt, wird man Dir/Euch im Tierheim schon vermitteln.


Was möchtest Du wissen?