Wie läuft eine Finanzierung bei Eheleuten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

die privatinsolvenz steht in der schufa, wie kommst du darauf das die dort nicht drin steht? und somit bekommst du keinen kredit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst nicht umhinkommen, denjenigen zu befragen, der die Finanzierung bewilligen soll. Spiele von vorn herein mit offenen Karten, dass kommt in der Regel gut an. Chancen sehe ich aber eher gering.

Aber zum Thema "Schrott"... man kann auch für wenig Geld, ein älteres, aber intaktes Auto kaufen, das zwei Jahre fahren und in dieser Zeit Geld ansparen für ein neues Auto...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe da eher derzeit nur die Möglichkeit eines Langzeitmietwagens...Kredit bei laufender PI wird wohl nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter diesen Voraussetzungen werdet Ihr keine Finanzierung bekommen - Deine Bonität ist negativ - die Deiner Frau nicht ausreichend, da sie langfristig ( aus der Sicht der Bank ) kein festes Einkommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht wohl nicht so gut aus. Bei Privatinsolvenz gibt es keinen Kredit. Deine Frau hat kein festes Einkommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird eine Finanzierung nicht klappen. Insolvenz und Umschulung passt halt nicht.

Wie kommst du nur darauf, dass eine Finanzierung geht ? Verstehe ich wirklich nicht.

Kein Geld ab Finanzierung eines Autos. Das hat noch NIE funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht ganz einfach.

Aber gehe einfach zum Autohändler. Die kennen sich mit Autofinanzierungen am besten aus und können dir genau sagen, ob es gehen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, dass ihr tatsächlich keine andere Alternative habt, als zu sparen und dann zu kaufen - ob du das nun lesen willst oder nicht.

Du bist in der Privatinsolvenz und deine Frau bezieht Geld vom Arbeitsamt. Keine Bank wird euch ein Darlehen geben. Wenn euer Einkommen reicht, das Darlehen abzubezahlen, wie du schreibst, dann frage ich mich, warum du nicht zuerst deine Schulden abbezahlst.

Irgendetwas kann nicht stimmen. In der Privatinsolvenz behältst du ausreichend Geld für deinen Lebensunterhalt. Der gesamte Rest geht an deine Gläubiger. Wie kannst du dann ein Einkommen haben, das die Kreditrückzahlung ermöglicht??

Meines Wissens darfst du während der Privatinsolvenz ohnehin gar keinen Kredit aufnehmen (ich kann mich täuschen!). Sprich mal mit deinem Betreuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung