Frage von laralee01, 29

Wie läuft eine Dekontamination auf radioaktiv verseuchte Gebieten ab?

Wie wurden z. B. die Rettungsfahrzeuge und Hubschraubern bei der Tschernobyl-Katastrophe dekontanimiert? Wieso gibt es spezielle Dekontaminationsfahrzeuge, an die Düsentriebwerke befestigt sind? Was passiert mit verseuchtem Erde?

Antwort
von Lucky8Bastard, 10

Die Fahrzeuge werden wie in jeder kerntechnischen Anlage dekontaminiert indem man die Oberflächen abwischt bzw. mit einem Wasserschlauch oder einem Hochdruckreiniger abspült. Sollte dies nicht zu einem guten Ergebnis führen, gibt es noch die Möglichkeit das ganze mit speziellen Reinigungsmitteln (agressive Chemie) bzw. starkem Alkohol abzuwischen. Das Wasser muss natürlich aufgefangen und die Putzlappen gesammelt werden (den da ist ja dann die Kontamination drin).

Oftmals wurden die Maschinen aber direkt verschrottet und als radioaktiver Abfall behandelt weil die Dekontamination bzw. das zerlegen der Maschinen zuviel Aufwand gewesen wäre.

Von einem Dekontfahrzeug mit Düsentriebwerk habe ich noch nie etwas gehört ^^

Kommentar von laralee01 ,

Erst einmal herzlichen Dank für die Erklärung.

Das mit dem Düsentriebwerk habe ich in einem Sachbuch über Militärfahrzeuge gelesen. Ein russisches Modell trug ein Düsentriebwerk, um damit das verseuchte Luft zu dekontaminieren. Den Vorgang kann ich aber irgendwie nicht so recht vorstellen.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Hmm ist mir wie gesagt neu und hab ich noch nie gesehen. Durch die Turbinenhitze Kontamination "verbrennen" ist jedenfalls nicht möglich

Antwort
von Whimbrel1, 15

Die Fahrzeuge und Menschen werden mehrmals abgewaschen. Radioaktive Gegenstände werden gelagert, bis die Dosisleistung genug gesunken ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community