wie läuft ein MRT LWS ab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

LWS dauert ungefähr 15 min - 20 min, Du darfst Socken,Clip und Tschirt anbehalten muß aber alles Metalllos sein .Und Du mußt komplett in die Röhre, es ist sehr laut aber die meisten MRT haben Kopfhöhrer mit Musik . Es tut nicht weh es ist nur sehr eng. Lg Sabine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst mit einer Liege in eine grosse kurze Röhre gefahren, aussen rum bewegt sich in der Hülle ein Messkopf, der Magnetimpulse erzeugt und zurückkommende Impulse misst, die dann vom Computer ausgewertet werden. Dabei gibt es ungewühnlichen Lärm, was dir der Untersucher sicher sagen wird. Du darfst dabei kein Metall am Körper haben, wahrscheinlich ist normale Unrewäsche mit Kunststoffknöpfen erlaubt.

Die Untersuchungszeit hängt von der "Länge" der untersuchten Körperstelle ab, sollte also für LWS nicht allzulange sein.

Nachdem keine Röntgenstrahlung, sondern Magnetfelder eingestzt werden, gibt es keine Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Röhre ist ca. 1,5m lang. Der zu untersuchende Bereich muss genau in der Mitte liegen. Die Lautstärke entsteht durch das Ein- und Ausschalten der Magnetfelder, aber es gibt einen Gehörschutz. Die beste Bekleidung ist Wäsche ohne Metall. Leggins gehen auch! Nebenwirkungen gibt es keine; möglicherweise wird es im Bereich der Lendenwirbelsäule etwas warm... aber nach 15-20 Min. ist alles vorbei. Wichtig ist nur, wirklich ruhig zu liegen. Ausserdem gibt es auch noch einen Alarmknopf...man kann also immer Kontakt aufnehmen! Also, keine Angst.... alles halb so wild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für LWS musst du schon tiefer rein. Ist halt sau laut, aber sonst wirst du es schon überleben^^ Keine Angst; musst glaub oberkörperfrei sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung