Wie läuft die Medikamentöse Abtreibung ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Zuerst muss einmal die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt festgestellt werden. Danach ist ein Beratungstermin z. B. bei Pro Familia zu vereinbaren. Ein (medikamentöser) Abbruch ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich. Eine medikamentöse Abtreibung ist bis zum Ende der 9. Woche möglich.

Hierzu nimmst Du entweder in einem Spital oder in einer Privatpraxis (ich empfehle letzteres) 1-3 Mifegyne ein. Zwei Tage später musst Du dann nochmals Tabletten einnehmen (bist Du in einer Privatpraxis, kannst Du sie selber zu Hause einnehmen). Rund 3 Stunden später beginnen die Blutungen.

Die meisten Frauen sind mit dieser Abtreibungsmethode sehr zufrieden. Frauen, die beide Methoden hatten (medikamentös/Absaugung), fanden die medikamentöse besser.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
10.02.2017, 15:40

Und: Wenn es niemand erfahren darf, kann man das dann trotzdem zuhause einnehmen und 'dort überstehen?

0
Kommentar von Sisi335l
10.02.2017, 20:41

Also nehme ich die Tablette in der Praxis ein und darf danach wieder nach Hause ect? :x

0

Guten Abend yxcvbnmxo,

Der medikamentöse Schwangerschaftsabbruch erfolgt unter strenger ärztlicher Aufsicht. Die gesundheitlichen Risiken sind geringer als bei einem operativen Eingriff. Der medikamentöse Abbruch ist bis zum Ende der neunten Schwangerschaftswoche möglich.

Der medikamentöse Schwangerschaftsabbruch erfolgt mit dem Präparat Mifegyne. Er ist seit dem 01.07.2008 bis zum 63. Tag nach dem ersten Tag der letzten Regelblutungmöglich. Das Präparat ist nicht in Apotheken erhältlich, sondern wird ausnahmslos in dafür berechtigten Einrichtungen unter strenger ärztlicher Kontrolle verabreicht.

Einen schönen Abend noch 

Liebe Grüße VanilleShake203

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medikamtöser Abbruch sind Tabletten die du einnimmst das erklärt dir deine FA.
Dz bekommst Blutungen und starke Schmerzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?