Wie laeuft die Kuendigung bei einer 1 Tages Kuendigungsfrist ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meld dich doch einfach krank. Du hast nichts davon selbst zu kündigen und wenn du wieder laufen kannst kündigt er dich vermutlich eh oder schon vorher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist nicht ganz klar, warum Du kündigen willst? Du hast Anspruch auf Lohnfortzahlung, wenn Du Dich krank schreiben lässt - so lange, bis Dich der Arbeitgeber kündigt (Ja, auch im Minijob, weil er arbeitsrechtlich als Teilzeitbeschäftigung gilt). Im Grunde musst Du nichts tun, außer eine Krankmeldung hin schicken.

Wegen Reha etc. musst Du Dir wirklich keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonieefpunkt
06.01.2016, 18:05

ich arbeite aber nach stundenlohn, sprich wenn keine leistung auch keine lohnfortzahlung oder..? habe bspws diesen monat nur so gearbeitet um auf knapp 200 euro zu kommen, also ist ja kein festgehalt. aber okay, dann trotzdem danke, dann weiss ich was ich morgen abgeben lasse ;)

0

Ich würde auf keinen Fall selbst kündigen!!! Dann bist du sofort arbeitslos, musst sofort zum AA, was ja aus bekannten Gründen nicht geht. Geld bekommst du erst ab Meldung beim AA . Schick die Krankmeldung zum AG und warte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonieefpunkt
06.01.2016, 17:27

Ich mache das als Minijob um mir fuer das Studium etwas dazu zu verdienen. Wohne eigentlich hauptwohnsitz maessig noch bei meinen Eltern, bin nicht versichert was meinen Beruf betrifft da ich nur auf 400Euro monatlich kommen kann.. sprich das mitm AA sollte bei mir wegfallen..? wollte eben kuendigen um mich danach nicht evtl noch wegen reha oder sonst was rumzuaergern mit dem arbeitgeber, da dieser sowieso nicht der humanste gegenueber aushilfen ist.. 

0