Wie läuft die erstuntersuchhung beim Kardiologen ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin.

Die Erstuntersuchung besteht zunächst mal in einer ausführlichen Anamnese (Gespräch). Darüber hinaus wird der Kardiologe Dich zunächst mal abhören, von Dir ein Ruhe-EKG schreiben und Dir ggf. Blut abnehmen und evtl. eine Echokardiografie machen.

Weitere Untersuchungen wie Belastungs-EKG, Stress-MRT oder Myokard-Szintigraphie werden erst nach Vorliegen der Blutergebnisse und der weiteren Befunde in Betracht gezogen.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liamsgirl1996
13.11.2016, 12:17

Danke für die antwort :)
Ich werde immer mega aufgeregt wenn ivh abgehört werde oder immer wenn ich beim arzt bin. Hast du noch ein tipp für mich, wie ich nicht aufgeregt werde ?

0

Ich bin an einen sehr gewissenhaften Kardiologen geraten. 

Der hat erst ein EKG geschrieben. Dann ein Belastungs-EKG gemacht. Und eine Ultraschalluntersuchung. 

Da ihm die Aussage nicht ausreichte, hat er mich noch zum Herzkatheter und MRT geschickt. 

Letztendlich fand er etwas heraus, was aber nicht die Ursache für meine Herzschmerzen war. Die waren nämlich psychosomatisch. 

Und trotzdem bin ich unter Kontrolle. Muss jedes Jahr wieder hin. Da wird dann nur ein EKG geschrieben und eine Ultraschalluntersuchung. Muss fleißig Tabletten nehmen. Und verschlechtert hat sich mein kleiner Herzfehler nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?