Frage von Bosshaftig, 50

Wie läuft das mit Krankengeld und der Lohngortzahlung?

Hallo ich habe seid oktober ein fußbruch mit op etc. Wsr bid zum 24. November krank geschrieben habe normal mein gehslt bekommen (450 ruro job). Meine Arbeit weiß bescheid das ich ersteinmal nicht kommen ksnn. Das problem ich hatte rin Termin konnte nicht hin da ich nicht laufen konnte, normslerweise eollte mein vater mich fshren der musste aber für 3 wochen in eine andere Stadt Arbeiten ich wsr nicht mobil. So jezt frsge ich mich halt wegen dem Geld ob das normsl weiter läuft ? Ich habe keine Briefer erhslten oder Sonstwas von der Krankenkasse. Mein Arbeitgeber weiß aber noch bescheid das ich noch nicht kommen kann.

Antwort
von Novos, 33

Als 450€-Kraft, bekommst Du kein Krankengeld von der KK, wenn Die Lohnfortzahlung des AG ausläuft.

Kommentar von Bosshaftig ,

achso 6 wochen bekommt man nur lohnfortzshlung oder?

Kommentar von Novos ,

genau. Da Du bei einem 450€-Job keinen KK-Leistungsanspruch ohne freiwillige Beitragsleistung hast, endet die Zahlung nach 6 Wochen.

Kommentar von Bosshaftig ,

ja cool denn bin ich ja wohl jezt am Ende

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten