Wie läuft das mit einer Bestellung bei aliexpress ab?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beim deutschen Zoll liegen sowohl von adidas und Nike Anträge auf Grenzbeschlagnahme vor. Damit ist der Versendungskauf gefälschter Markenware nach dem deutschen Markengesetz illegal.

Der Zoll ist nach §150 Markengesetz dann verpflichtet und bei einer Kontrolle der Sendung die gefälschten Schuhe zu beschlagnahmen und die betroffenen Markenrechtsinhaber zu unterrichten.

In beiden Fällen hast Du dann die Gelegenheit wenigstens mit den originalen Rechtsanwälten beider Firmen Bekanntschaft zu machen.
Von denen fängst Du Dir dann eine strafbewehrte Abmahnung ein. Googlestichwörter "Abmahnung Nike Salans" und "Abmahnung adidas Spitz Legal".

Da Du Dir gleich mehrere Paar an gefälschten Billigtretern zulegen willst wird das Thema noch interessanter. Unterstellt man Dir Kauf für den Weiterverkauf (in Zollangelegenheiten bist Du beweispflichtig) kommt dann ggf. der Staatsanwalt ins Spiel mit dem Feuer. Nach §143 Markengesetz ist die Einfuhr gefälschter Markenware zum Zwecke des Weiterverkaufs strafbar.

Einschlägige Erfahrungen haben hier schon reichlich Fragesteller gemacht.

https://www.gutefrage.net/frage/nike-schuhe-aus-china-beim-zoll-einbehalten-abmahnung-vermeiden

Was viele Schnäppchenjäger auch überhaupt nicht beachten. Man hat es hier mit Kriminellen zu tun. Und der chinesischen Plagiatsmafia benutzt auch Deine Realdaten für den weiteren Missbrauch.

http://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/Identitaetsdiebstahl,identitaetsdiebstahl100.html

Da ist jetzt erstmal eine Sache gefragt...ein scharfer Verstand. Den wünsche ich DIr auch für das neue Jahr, sonst könnte 2016 in Geldangelegenheiten nicht so toll werden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
31.12.2015, 13:02
hast Du dann die Gelegenheit wenigstens mit den originalen Rechtsanwälten beider Firmen Bekanntschaft zu machen

wenigstens diesen Luxus sollte man sich gönnen:)

2

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Warenfälschungen vom Zoll einkassiert werden. Dann bist du nicht nur dein Geld los, sondern riskierst auch eine Anzeige, denn der Import von Markenfälschungen ist verboten.

Kaufe dir statt der gehypten Teenager-Angeberschuhe lieber gute, qualitativ hochwertige Turnschuhe, da hast du mehr von. Zum Beispiel Brütting Handmades - das sind in Deutschland hergestellte, richtig gute Sportschuhe, die mit Sicherheit besser sind als die von dir oben genannten gehypten Nikes etc, die ja auch nur für ein paar Cent in Ostasien von Kindern und anderen Billigarbeitern zusammengehauen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musste einmal 80€ Zoll bezahlen, das andere mal gar nichts, ist also unterschiedlich ✌🏾️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hp-check mit scamadviser zeigt schonmal folgende Infos an:
http://www.scamadviser.com/check-website/de.aliexpress.com

Wenn der Zoll die gefällschte Ware entdeckt wird sie sowieso gleich konfisziert. Und dein Geld kriegst du mit Sicherheit nicht wieder zurück!
Da dein Warenwert garantiert über 250€ liegen wird, ist es sehr warscheinlich das sie deine Sendung kontrollieren werden. Vor allem dann, wenn der Verdacht der Steuerhinterziehung aufkommt! (Importzoll, Mehrwertsteuer etc)

Generell lautet die Empfehlung bei gefälschten Waren: FINGER WEG!

Du hast keinerlei Kundenrechte in Bezug auf die übliche Warengarantien wie Haltbarkeit, Materialqualität etc.

Da der Verkäufer seinen rechtlichen Firmensitz nicht in Deutschland oder gar in der EU hat wird es schwierig deine Kundenrechte durchzusetzten.
Bei der chinesichen Rechtslage ist das sogar noch unwarscheinlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf Dir lieber das Original oder such Dir ein günstigeres Modell. Wenn der Zoll sieht dass Du gefälschte Markenware kaufst und importierst gibt's so saftige Geldstrafen, da hättest Du Dir das Produkt dann gleich im Original kaufen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?