Frage von TimeturnerJ, 51

Wie läuft das mit einem Stipendium?

Hallo ihr Lieben, Ich hab jetzt meine Abiprüfungen hinter mir und bekomme bald das offizielle Abiturzeugnis. Danach darf ich dann ja keine Zeit verlieren, um mich um einen Studienplatz zu bewerben, und über diese Aspekte habe ich mich auch schon eingehend informiert. Etwas, was dabei aber etwas untergegangen ist, ist etwas, das ich seit einer Weile anstrebe: ein Stipendium. Geld ist ja im Studium oft knapp, deshalb hoffe ich, vielleicht auf diese Weise etwas finanzielle Sicherheit bekommen zu bekommen. Versuchen kostet ja bekanntlich nichts. Aber bei jeder Google-Suche finde ich nur sehr Spezifisches. Kann mir jemand bitte die generellen Aspekte erläutern? Z.B. wann ich mich bewerben sollte, und wie das in diesem Fall überhaupt läuft. Ich finde den ganzen Themenbereich sehr unübersichtlich. Danke schonmal! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 29

Das Problem, weshalb du nur spezifische Angaben findest und wenig allgemeine, liegt darin begründet, dass Stipendien nicht "zentral" vergeben werden. Jedes Stipendium hat eine andere Geldquelle und damit andere Voraussetzungen und Fristen.

In der Regel beginnen die Stipendien jedoch in Anlehnung an die Studienzeiten im Sommer- oder Wintersemester, also April oder Oktober. Da der Großteil der Studiengänge inzwischen im Wintersemester beginnt, spiegelt sich das auch bei den Stipendien wider.

Die Bewerbungsfristen für ein Stipendium ab dem Wintersemester beginnen meiner Erfahrung nach (die aber nicht sehr groß ist) etwa im Juni.

So, das war es aber wahrscheinlich schon mit den Gemeinsamkeiten der Stipendien. Denn die Voraussetzungen für die verschiedenen Stipendien sind höchst unterschiedlich. Oft ist nicht einmal eine super Abi-Note notwendig.

Ich empfehle dir, erstmal die großen Stiftungen abzuklappern. Infos zu denen findest du etwa hier:

https://studieren.de/stipendien.0.html

Außerdem gibt es noch eine Seite, auf der du dir ein Profil anlegen kannst und die dir dann Stipendien zu deiner Situation passend empfiehlt:

http://www.mystipendium.de/

Und zu guter letzt: Wenn du schon die eine oder andere Universität im Auge hast, an die du vielleicht gehen möchtest, dann schau mal direkt auf den Seiten der Universität nach Fördermöglichkeiten. Oft haben die Unis a) eigene Stipendien und b) Personal, dass Studierende bei der Stipendiensuche unterstützt.

Viel Erfolg!

Antwort
von ToniKim, 38

Die allerhäufigste Voraussetzung ist sehr guter Notenschnitt.

Antwort
von Rubezahl2000, 20

Bei vielen Stipendien bewirbt man sich nicht selbst, sondern man wird vorgeschlagen von der Schule oder von der Uni, wenn man aufgefallen ist durch außergewöhnlich gute Leistungen.

Antwort
von gina86, 13

Die Abi-Note spielt zwar oft eine wichtige Rolle, ist aber bei vielen Förderprogrammen nicht das Einzige entscheidende Kriterium - es wird ebenso großen Wert auf gesellschaftliches Engegament gelegt. Wichtig ist bei der Bewerbung ein überzeugendes Gesamtpaket, das auf die Anforderungen der Stiftung zu geschnitten ist. Es lohnt sich also gründlich zu recherchieren ;-)

Des Weiteren schau auch mal hier - http://stipendiumplus.de/startseite.html

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community