Frage von JuleMoeck, 29

Wie läuft das mit der Zulassung?

Hallo ich möchte mir nächsten Samstag mir ein Auto anschauen. Eventuell wird es dann auch gekauft wenn alles passt. Das Auto wäre aber 80km entfernt und ich würde gerne so wenig wie möglich hin und her fahren wollen. Kann man das Auto evtl mit Kennzeichen des Händlers mitnehmen und dann halt Montag zur Versicherung diese Nummer zum Zulassen holen und dann zur Zulassungsstelle? Oder muss ich die Versicherungsnummer oder sowas vor dem Samstag haben? Problem wäre halt das sich das Mittwochabend erst klärt ob mein aktuelles Auto noch repariert werden kann und ich es vermutlich vor dem Samstag nicht schaffe Überführungskennzeichen vom STVA zu holen da es ne dreiviertel Stunde entfernt ist. Außerdem kommt ja noch hinzu das es nicht klar ist ob es überhaupt das Auto wird

Antwort
von Ninombre, 14

Die roten Kennzeichen darf der Händler nicht mitgeben, zumindest ist das mein Stand bzgl. betriebsfremder Nutzung, da es nach Verkauf nicht mehr in seinem Besitz ist.

Bist Du sicher, dass Du das Auto am Samstag überhaupt direkt mitnehmen kannst? Meist wird ja vereinbart, dass der Händler noch TÜV aktuell macht, irgendwelche kleinen Mängel in Ordnung bringt, das Fahrzeug aufbereiten lässt etc. Dann fährst Du ohnehin nochmal dort hin, was bei 80km ja auch geht. Für diesen Fall kannst Du Dich um eVB etc. nach Samstag noch kümmern. Ohne zu wissen, ob Du kaufst, ist ein Kurzzeitkennzeichen ja auch Geldverschwendung.

Antwort
von jbinfo, 3

Da wirst du den Weg wohl schon 2-mal fahren müssen. Samstag Auto kaufen, Papiere für die Zulassung mitnehmen und Montag zulassen. Mit deinen neuen Kennzeichen kannst du dann das Auto abholen.

Das rote Händlerkennzeichen wirst du sicher nicht mit bekommen und ein Kurzzeitkennteichen bekommst du auch nur noch mit den Fahrzeugdaten.

Antwort
von BenniXYZ, 7

Also zuerst solltest du dir 2 EVB Nummern ausstellen lassen. Dauerkennzeichen und Kurzkennzeichen. Das KK gilt für max 5 Tage. Hole es dir und nimm es mit zur Besichtigung. Kaufst du das Fahrzeug nicht, so ist das Dauerkennzeichen trotzdem noch 1 Jahr verwendbar. Das KK verfällt, es wird kein Beitrag fällig.

Kommentar von jbinfo ,

Das Kurzzeitkennzeichen bekommt man nur noch mit Fahrzeugdaten. Kopie Zulassungsbescheinigung und HU-Bericht.

Kommentar von BenniXYZ ,

stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten