Frage von FragenPr0blem, 52

Wie Läuft das mit dem Wellis?

Also ich Wolltr mir Am Monntag 2 Wellis Zulegen da Einzelhaltung Tierquälerrei ist und ich es Selber nicht ertragen kann das Tiere allein Gehalten werden und Jetzt zu meiner Frage braucht man Im Tierheim Irgendwelche Sachen Zb Foto Vom Käfig Ausweis Usw.?

Antwort
von Muckula, 20

Hallo,

schön, dass du dich für Tierheimwellis entschieden hast!

Einen Ausweis musst du auf jeden Fall mitbringen. Wenn du noch nicht volljährig bist, sollte ein Erziehungsberechtigter mitbringen.

Ein Foto vom Käfig schadet nicht, ich habe das aber bisher nicht gebraucht (wurde nur gefragt, wie die Haltungsbedingungen aussehen). Du kannst auch einen Transportkäfig mitbringen, wenn du schon einen hast.

Viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern!

Kommentar von FragenPr0blem ,

Mhh ne Einen Transport Käfig, hab Ich Leider nicht aber der Nette herr Hatte Gesagt das er Uns Einen Geben Kann :)

Kommentar von FragenPr0blem ,

Und Tut mir Leid Das ich noch Frage. Aber Wenn ich es Jetzt zb Vermittelt hab Bekomme ich dann Noch Einiege Infos Vom Welli?

Kommentar von Muckula ,

Hallo,

ist ja auch kein Muss, im Tierheim geben sie einem immer was mit, wenn man keinen Transportkäfig hat.

Im Tierheim wirst du über die Haltungsbedingungen beraten und bekommst, wenn sie sie haben, auch Infos zum Charakter der Tiere. Du kannst dort auch bei Problemen später nochmal anrufen, die wollen ja, dass es ihren vermittelten Tieren gut geht ;)

Gute Vogelinfos gibt es im Internet z.B. auf welli.net und birds-online.de. Dort findest du Antworten auf Haltungsfragen.

Kommentar von FragenPr0blem ,

Danke sie haben mir Sehr Geholfen Gilt ab Morgen als Ausgezeichnete Frage👍

Antwort
von gregor443, 7

Das Wort "Tierquälerei" sollte man nicht für die Einzelhaltung von Wellensittichen verwenden, weil dieser Begriff dafür nicht zutrifft, wenn die Einzelhaltung richtig ausgeführt wird.

Der Straftatbestand der Tierquälerei ist eindeutig definiert!

Einzelhaltung kann für bestimmte Zwecke der Haltung notwendig sein.

Wer diese Zwecke nicht verfolgt, wird seine Wellensittiche gesellig halten.

Aber deshalb ist Einzelhaltung noch lange keine Tierquälerei!

Bei aller Tierliebe - Tierschutz hin oder her - man sollte keine Unwahrheiten in die Welt setzen!

Mittlerweile ist es schlimm genug, daß ein Anfänger in der Wellensittichhaltung in allen modernen Medien auf jede Menge falscher Informationen stößt.

Das Allerschlimmste daran ist aber - daß dies kein Beginner in der Wellensittichhaltung selbst erkennen kann - weil fast jeder davon ausgeht, daß das, was er liest, geprüfte wahre Informationen sind.

Dem ist aber nicht so!

Im Gegenteil - davon waren wir noch nie so weit weg wie heute.

Die Autoren mancher Quellen haben selbst keine ausreichende Erfahrung in der Wellensittichhaltung geschweige denn in deren Zucht oder Biologie.

Selbst auf den bekanntesten Wellensittich-Sites steht nicht wenig fachlicher und sachlicher Unsinn.

Beispiele dafür gibt es hundertfach und mehr!

Ein einzeln gehaltener Wellensittich zu Anfang gibt dem Halter zudem die Gelegenheit, das Handwerk der Wellensittichhaltung, besonders das Handling eines Vogels, richtig zu erlernen.

Viele Halter können das heutzutage nämlich nicht.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kommentar von FragenPr0blem ,

Das Gehört nicht zu Meiner Frage aber Naja Danke...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community