Frage von VIPDavid, 130

Wie läuft das mit dem Deep Web ab?

Hallo Community.

Ich habe ja schon öfters von dem Deep-Web und dem Dark-Web und so gehört. Man soll dort ja Sachen finden, wie z. B. P0rn0s, Menschenhandel und so weiter. Es wird ja auch immer gesagt, mann könnte die " Verkäufer " nicht zurück verfolgen. Aber warum ist dieses Web so sicher? Könnte man sich nicht einfach als normaler Mensch ausgeben, obwohl man in Wirklichkeit ein Polizist ist?

Auf Youtube hab ich gehört, dass man im Dark-Web Menschen als Sklaven kaufen kann. Irgendwie müssen die ja gebracht werden. Die Fallen ja nicht vom Himmel? Bei sowas könnte man doch zuschnappen, wenn jemand kommt, um deine " Ware " zu bringen. Warum geht sowas nicht, bzw. warum wird dort so viel illegales angeboten? Kann nicht ein Profi Hacker z. B. von der Bundeswehr oder vom FBI diese " Seite " ( Bzw. Web ) löschen?

Wie läuft sowas dort ab, und warum ist das Web so gut gesichert?

Danke für eure Antworten!

VIPDavid

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GaiJin, 80

Heya VIPDavid,

ganz einfach gesagt, hat das Darkweb eine auf mehreren Stufen aufgebaute "Sicherheit" und ist nur mit bestimmten, aber frei zugänglichen Browsern, aufzurufen!

Das Problem für UNSERE Polizei ist einfach, das Sie keine Straftat vortäuschen dürfen...

Sprich: .B. dürften Sie keine Bilder (egal wie "harmlos" auch immer) verbreiten, um Zugriff auf Kinderporno´s zu bekommen! Wird ja teilweise verlangt, das sich eben diese Abartigen darüber (gegenseitig) verifizieren...

Und so verhält es sich eben auch bei anderen Dingen, die dort angeboten werden!

Greetz,

GaiJin

Kommentar von VIPDavid ,

Danke für die gut erklärende Antwort! :)

Kommentar von GaiJin ,

Achja, DAS hatte ich vergessen, als zusätzliche Erklärung:

Z.B. gibt es viele ausländische Ermittlungsbehörden, die auch illegales nutzen dürfen oder auch Straftaten vortäuschen dürfen, um an "Verbrecher" oder Hintermänner, ranzukommen...

Leider ist da unsere Justiz um "längen hinterher"...

Aber sind ja "nur Kinder", die dort betroffen sind!  :-(

Würde mich ja mal interessieren, wenn mal ein Kind eines (verantwortlichen) Politikers betroffen wäre, DANN wären die, diejenigen, die am lautesten nach einer Gesetzsänderuung schreien!!!

Greetz,

GaiJin

Antwort
von user6363, 60

Hast du ganz böse Creepypastas wieder gelesen oder angehört?

> Könnte man sich nicht einfach als normaler Mensch ausgeben, obwohl man in Wirklichkeit ein Polizist ist?

Nein, nennt man Honeypot und sowas ist in Deutschland nicht erlaubt, wiederum in Amerika aber was bringt dir das denn lol.

> Man soll dort ja Sachen finden, wie z. B. P0rn0s, Menschenhandel und so weiter. 

Nein, eigentlich nicht, du kannst im Darknet dir vielleicht Pornós kaufen, denn wer macht sich bitte die Mühe, ein Hidden Service zu machen um irgendwelche Pornós hochzuladen? Menschenhandel könnte es geben, aber 'versteckt', aber was wissen wir schon.

> Aber warum ist dieses Web so sicher?

Schau mal auf Wikipedia wie ein TOR Netzwerk aufgebaut ist oder schau auf Sempervideo.

> warum wird dort so viel illegales angeboten?

Weil es viel sicherer ist als in Echt und es ist verdammt einfach, also was zu kaufen.

> Kann nicht ein Profi Hacker z. B. von der Bundeswehr oder vom FBI diese " Seite " ( Bzw. Web ) löschen?

So einfach geht das auch wieder nicht - aber es wurden schon Seiten hochgenommen, aber nicht so. Was bringt es dir, wenn du einen Server 'löschst'? Der Typ, der das leitet und organisiert ist ja immernoch frei und mach einfach eine neue Domain auf und alles geht weiter.

Silk Road, also ein deutscher der Drogen im Darknetz verkauft hat, wurde nur erwischt, weil er so unglaublich unvorsichtig alles gemacht hat und sehr viel von seinen privaten Informationen herausgegeben hat.

> Bei sowas könnte man doch zuschnappen, wenn jemand kommt, um deine " Ware " zu bringen.

Zu aller erst, Seiten zu finden, die Menschenhandel anbieten, ist nicht so einfach es zu finden. Außerdem werden die Hidden Services bestimmt nur genutzt, um wirklich Informationen auszutauschen um nicht erwischt zu werden oder mitgehört zu werden. Es nicht so einfach wie du dir das da alles denkst - und deine YouTuber die die bösen Horrorgeschichten erzählen sind fake.

Kommentar von VIPDavid ,

Danke für die ausführliche Antwort! :)

Antwort
von staffilokokke, 70

Es ist deshalb so sicher (vermeintlich sicher), weil das Tornetzwerk über verschiedene Knotenpunkte läuft (Server). Die IP-Adresse wird durch die verschiedenen Server verschleiert, was es den Ermittlern schwer macht, einen zu identifizieren. Um eine Seite zu sperren oder zu löschen, muss zuerst der Ursprung gefunden werden. Wenn die Site allerdings über 7 - 8 Knotenpunkte läuft, ist das nicht einfach. Und wenn sie den Server gefunden haben, kommt häufig noch hinzu, das er sich im Ausland befinden könnte, was dann wieder eine rechtliche Sache ist.

Antwort
von schlappeflicker, 64

Das deepweb ist deswegen so gut gesichert weil bezahlungen über bitcoins getätigt werden. Damit lässt sich der empfänger nicht ermitteln. Das sklaven dort verkauft werden ist nur ein gerücht was nicht stimmt. Drogen, waffen und falschgeld bekommt man aber dort. Porns gibt es auch im normalen web. Seiten werden aber dort auch hin und wieder gelöscht

Kommentar von GaryAnderson ,

traurigerweise kinderpornos

Antwort
von I3lacki, 73

Um ins Deep/Dark Web zu gelangen benötigst du einen bestimmten Browser. Dieser macht dich komplett anonym, sodass keine Aktivitäten mehr nach verfolgt werden können.

Antwort
von SmilingShisha, 57

Du kannst davon ausgehen, dass dort mit Sicherheit Menschen unterwegs sind, die eigentlich dafür sorgen sollten, dass soetwas verschwindet.Meist wird totgeschwiegen, was eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte und hier wird das nicht anders sein. 

Aber natürlich kann man auch davon ausgehen, dass die Leute dort nicht dumm sind und sämtliche Schlupflöcher nutzen, die bekannt sind, um Anonymität zu gewährleisten.

Fakt ist: halte dich da fern, das ist gefährlich. Ich mein es gut, damit kannst du dich unter Umständen unnötig in Gefahr bringen.

Kommentar von VIPDavid ,

Ich hatte auch nicht vor, in die Welt von Mördern, Vergewaltigern und co. zu steigen. ;) Mich hat nur interessiert, was es damit auf sich hat.

Kommentar von SmilingShisha ,

Na, es gibt da ja auch "ganz normale" Seiten. Allerdings gibt es dort beispielsweise als Like-Button getarnte Verlinkungen, die dich in Bereiche treiben, in die du nicht rein willst. Daher der Hinweis, besser gar nicht erst den Eintritt zu wagen :D

Antwort
von MrHilfestellung, 70

Leute, die sich damit auskennen verbergen so gut ihre Identität, dass es den Behörden wirklich sehr schwer fällt diese zu entschlüsseln. Unmöglich ist es nicht, Silk Road wurde ja auch kurzzeitig geschlossen.

Es wird dir aber nichts bringen, dich als Polizist dort als Käufer auszugeben, da du ja sowieso keine persönliche Details von den Verkäufern bekommst.

Kommentar von VIPDavid ,

schon klar, aber wie läuft das dann ab, angenommen ich kaufe so ein " Sklave " ? Wie bekomme ich ihn?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Weiß ich nicht, hab ich noch nie ausprobiert. Da werden wohl böse aussehende Männer mit einem Van bei dir vorfahren.

Antwort
von axoni, 52

Das Dark Web ist verschlüsselt und ja Polizisten bzw. Ermittler geben sich als Kunden aus anders wird man sonst nicht an die rankommen.

Kommentar von VIPDavid ,

Ja, aber warum wächst dieses Dark Web immer weiter? Kann man dieses Web nicht einfach löschen, bzw. die Leute, die am meisten illegales Zeug anbieten, oder sowas leiten ausfindig machen?

Kommentar von axoni ,

Nein wie will man das löschen? Soweit ich weiß baut man eine verschlüsselte direkte Verbindung mit seinen Kunden auf um das zu löschen müsste man den seinen Computer weg nehmen bzw den Typen einsperren. Oder es ist nur eine kleine Gruppe die alle untereinander verschlüssel kommunizieren, stell dir das jetzt nich wie das Internet vor wo man seiten ansurft ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community