Wie läuft das bei einer Reha? Wie sind eure Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von Antragstellung bis zum Bescheid können Monate vergehen - i. d. R. geht es aber schneller.

Du kannst die in dem (bewilligten) Bescheid vorgeschlagene Klinik aufsuchen, Dir aber auch eine Wunsch-Klinik vorab aussuchen - wobei die Klinik natürlich für Deine Behandlung/Erkrankung qualifiziert sein muss.

Meist wird vorgeschlagen, dass sich die Patienten bezgl. eines Termins zum Antritt der Reha mit der Klinik direkt in Verbindung setzen (alle Kontaktdaten stehen im Bescheid). Du kannst telefonisch ausmachen, ab welchem Zeitpunkt Du die Reha antreten kannst/möchtest - wobei hier zwischen Bewilligung und Reha selbst nicht zu viel Zeit liegen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund für eine Reha muss exakt vom Arzt  beschrieben werden.

Es ist nicht egal, wegen was.

Die Rentenversicherung stimmt der Reha nur zu, wenn zu erwarten ist, dass dadurch eine vorzeitige Invalidität vermieden werden kann und die Maßnahme dauerhaft erfolgversprechend ist.

Die Bearbeitungszeit beträgt durchschnittliche 3 Monate, auch eher. Die Klinik wird zugewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
13.05.2016, 16:04

mit dem 'egal wegen was' meinte ich einfach das ich allgemein Reha meine.:-) mein Arzt wird einen Bericht schreiben

0