Wie läuft das ab mit dem Praktischem Jahr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich kann aus eigener Erfahrung sprechen. Ich bin in Hessen auf die Schule gegangen und habe versucht ein "volles" Abi, also allgemeine Hochschulreife zu machen. Habe dann aber nach der 12. abgebrochen und ein Praktikum in einem Restaurant gemacht. Die Schule wollte nur wissen wo ich bin und nach einem Jahr bin ich mit meinem Praktiumszeugniss hin und habe mein Abi Zeugnis bekommen. Ich musste nachweisen, dass ich einer Vollzeit Beschäftigung nach gegangen bin.

Hoffe ich konnte helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kappes118
16.08.2016, 16:41

Vielen Dank für die Antwort. Dann sollte ich mich mal so schnell wie möglich bei der schule melden und bescheid geben, wo ich mein praktikum mache.

Muss es ein Praktikum über 12 Monate sein?

0

Es muss sich um ein "gelenktes" Praktikum handeln, d.h. es muss für das Jahr ein Ausbildungsplan existieren, den man Dir als Nachweis im Rahmen des Praktikumvertrages auch aushändigt.

Du darfst keineswegs die ganze Zeit nur Waren in Regale einräumen !

Der Betrieb muss formal ausbildungsberechtigt sein. Dies ist der Fall, wenn er z.B. auch Einzelhandelskaufleute ausbildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kappes118
16.08.2016, 16:41

Vielen dank :)

0