Frage von DrBruceWayne, 26

Wie lässt sich eine Pfütze Motoröl ohne Motoröl darstellen?

Hallu.

Für ein Kunstprojekt für die Schule möchte ich aus einer Zahnpastatube "Motoröl laufen lassen". Die Aufgabe ist es, Alltagsgegenstände zu verfremden. Als Untergrund für die Skulptur habe ich eine Metallplatte. Da ich natürlich kein Motoröl benutzen kann, da eine Skultpur solide & nicht flüssig sein soll(te), suche ich nach einem Ersatz. Mein erster Versuch war es, Lakritze zu schmelzen. Meine Mikrowelle spuckte daraufhin beim ersten Versuch einen schwarzen "Stein" aus, & beim zweiten Versuch sah das ganze trotz Gelingen nicht nach Motoröl aus. Deshalb suche ich nun hier nach Hilfe, ob iiirgendwer eine Idee hat, wie sich Motoröl realistisch darstellen lassen könnte.

Vielen Dank für die Hilfe schonmal im Voraus.

MfG, DrBruceWayne. :)

Antwort
von AngeSchaed, 16

Also auf die schnelle fällt mir nur ein nimm schwarze Acrylfarbe (falls du das Öl schwarz haben willst) und verdünne sie. Entweder du machst einen "Haufen" und lässt ihn trocknen (auch mit Föhn schneller möglich) oder trägst schicht für schicht auf. 

Sobald sie trocken ist müsstest du sie zum glänzen bringen. Weil Öl ja feucht bzw. flüssig ist. Also einfach ein Lack falls du das hast oder halt ganz blöd einfach Olivenöl einreiben, wenns nur für eine Präsentation so aussehen soll. Sollte es länger halten dann halt Lack oder so. 

Was besseres fällt mir nicht ein. Vielleicht hat noch jemand eine bessere Idee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten