Frage von Urania727, 5

Wie lässt man am effektivsten eine gefakte Seite auf facebook sperren, weil ein Fakeprofil dahintersteckt?

Es gibt einen Unruhestifter auf facebook, dessen echten Account keiner kennt. Er spammt die ganze Zeit mit neuen Fakeaccounts auf einer bestimmten Seite herum und wird leider immer erst dann gesperrt, wenn er die Richtlinien wieder überschritten hat, durch wiederholtes Schimpfen. Nun wissen einige bereits, dass das immer der selbe Typ ist, da der Stil und das Zeug, was er schreibt, immer das gleiche ist. Fakeaccounts kann man bei facebook leicht melden, da es unter "Melden" ein dafür vorgesehenes Kästchen gibt, wo man ein Häkchen reinmachen kann. Facebook überprüft das und das Fakeprofil wird gesperrt. Jetzt hat sich dieser Typ aber kein Fakeprofil sondern eine Fakeseite zugelegt, also etwas, wo man auf "Gefällt mir" drücken kann, und wo keine Freundschaftsanfragen wie bei einem "Profil" möglich sind.

Jetzt sind die Hinweise, dass diese Seite von dem Typen ist, so auffällig, dass jeder es weiß, aber wenn man Facebook eine Seite meldet, dann gibt es keine Möglichkeit denen zu sagen, dass es eine gefakte Seite von einem gefakten Profil als Admin ist. Da der Typ mit dieser Seite auch noch nicht gegen die Richtlinien verstoßen hat (noch nicht geschimpft), aber das mit Sicherheit tun wird früher oder später, weil er es immer tat, gibt es aber keine effektive Möglichkeit diese Seite bei facebook zu "Melden". Jetzt habe ich diese Seite als "Scam" gemeldet, wobei bei "Scam" danach keine Option erscheint, bei der man es "facebook zur Überprüfung senden" könnte, weshalb ich sie auch wegen "Belästigung" gemeldet habe.

Jetzt hat facebook mir geschrieben, dass sie die Seite oben lassen, weil kein Verstoß gegen die Richtlinien stattgefunden hat. Ich dachte ebenfalls daran mit meinem anderen anonymen Facebookprofil (mit dem ich nichts schreibe oder like) nachzuschauen, ob ich sehen kann, wer der Admin dieser Seite ist, aber ich konnte es nicht sehen, das wird nicht angezeigt.

Und ich will einfach nicht, dass dieser Typ jetzt ein Rezept hat, mit dem er jederzeit herumspammen kann, einfach weil facebook keine Option anbietet, denen zu sagen: "Das ist eine fake-Seite von einem fake-Profil"

Und endlich meine Frage: Wie kann man facebook in so einem Fall kontaktieren? Wo soll man da hinschreiben, dass die sich das wegen dem fakeprofil (was der "Admin" dieser Seite vermutlich ist) und der fakeseite anschauen?

Antwort
von Urania727, 2

Und der Admin der Seite, auf der diese Diskussionen immer stattfinden (also nicht die Seite des Spammers, sondern die Seite, auf der der Spammer immer mit Fakeprofilen und seit Neuestem mit seiner gefakten Seite auftaucht), der schläft leider, der sperrt nämlich erst dann jemanden, wenn es schon zu reichlich Verunglimpfungen kam, anstatt soetwas gleich von vorneherein zu unterbinden und aufgrund der offensichtlichen Hinweise zu handeln.

Antwort
von Urania727, 1

Na, keiner was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community