Wie kündige ich meine Ausbildung wegen eines umzuges?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kündigst einfach fristgerecht. Wenn Du möchtest kannst Du den Umzug als Grund nennen, musst Du aber nicht.

Ist natürlich nicht wirklich vorausschauend geplant.

Das Unternehmen hat Dich eingestellt und anderen Bewerbern dafür abgesagt.

Hast Du denn eine andere Ausbildungsstelle am neuen Wohnort oder stehst Du dann ohne da? Damit verschenkst Du dann mindestens ein Jahr.

Wenn der Umzug schon länger absehbar war umso schlimmer. Da wäre es besser gewesen sich direkt am neuen Wohnort was zu suchen.

Ich würde mir das sehr genau überlegen die Ausbildung abzubrechen. Warum nicht einfach ein WG-Zimmer nehmen und in der Woche da wohnen und die Ausbildung fortsetzen und am WE im neuen Wohnort wohnen?

Du kannst dann immer noch einen Betrieb am neuen Wohnort suchen, wo Du die Aubildung fortsetzen könntest und dann kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an deinen Arbeitgeber, schildere ihm die Situation und lass dir erklaeren, was du machen musst. Warum muss man fuer solche Sachen das Internet befragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu brauchst Du doch keine Vorlage.

Sehr geehrter Herr/Frau.....

hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich leider auf Grund eines Umzuges das derzeitig bestehende Ausbildungsverhältnis zum ......... kündigen muss.

mfg

.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da braucht man keine Vorlage.

Du bist doch sowieso in der Probezeit, daher dürftest Du relativ schnell kündigen können.

Zudem dürfte Dein Chef dafür Verständnis haben, es würde vermutlich sogar reichen wenn Du nur mit ihm sprichst und Deine Lage erläuterst.

Ansonsten schau Dir Deine Kündigungsfrist an und setze dann einen Zweizeiler auf wie beispielsweise:

Sehr geehrte Damen und Herren, (oder sehr geehrte Herr ... wenn Du den GF direkt anschreibst)

hiermit kündige ich meinen Ausbildungsvertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

MfG

... ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du noch in der Probezeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minnie9508
06.10.2016, 10:30

Dann kannst du ohne Grund kündigen.Teile deinem Arbeitgeber einfach mit, dass du hiermit das Ausbildungsverhältnis fristlos kündigst.

0

Was möchtest Du wissen?