Frage von huhu23, 48

Wie kündige ich formal richtig?

'Das Beschäftigungsverhältnis ist vom 18.03.2016 bis 06.11.2016 befristet...' , 'Eine Kündigung ist vor Vertragsbeginn nicht möglich' Vertrag geschlossen am 07.03.2016 Wenn ich fristgerecht kündigen will, muss ich dann in die Kündigung den morgigen Tag eintragen wenn ich ab morgen eigentlich arbeiten sollte? Was muss alles in die Kündigung?

Antwort
von peterobm, 38

befristete Arbeitsverträge können nicht so einfach gekündigt werden; die laufen einfach aus. http://www.bewerbung-tipps.com/blog/arbeitsaustritt/kuendigung-befristeter-arbei...

Kommentar von huhu23 ,

Ich muss den Job aus gesundheitlichen Gründen kündigen bevor er anfängt.

Kommentar von peterobm ,

du hast doch schon laut Angabe am 18.03 angefangen

Kommentar von huhu23 ,

Arbeiten tue ich offiziell erst ab morgen.

Kommentar von peterobm ,

offiziell hast am 18. angefangen; 

siehe Link: 

Es muss jedoch ein außergewöhnlicher Kündigungsgrund gemäß § 626 BGB („Kündigung aus wichtigem Grund“) vorliegen,

Aufhebungsvertrag wäre die andere Möglichkeit

warum schreibt man solche Sachen nicht mit in die Frage??

Antwort
von DarthMario72, 11

Einen befristeten Arbeitsvertrag kann man nicht ordentlich kündigen, außer die Möglichkeit der Kündigung ist ausdrücklich vereinbart.

Was muss alles in die Kündigung?

Nichts, denn eine Kündigung wäre unwirksam!

Dir bleibt dann nur die Möglichkeit eines Aufhebungsvertrags - sofern der AG damit einverstanden ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community