Frage von scoogy, 40

Wie kritisch ist es wirklich, seine EC-Karte zu verlieren?

Wenn man seine EC-Karte verliert, ist es dann wirklich Gefahr im Verzug fürs eigene Konto, oder ist es einfach nur pro forma so hektisch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alexandernov19, 19

Ohne Pin kann kaum jemand etwas damit anfangen, es sei denn, sie ist vielleicht (grob fahrlässig) irgendwo auf der Karte notiert!

Um sich dennoch vor unberechtigten Verfügungen mit der Karte zu schützen, braucht man eigentlich nur eine zentrale Sperrhotline anzurufen. Die Bank kann sonst behaupten, man hätte jemandem seine Karte übergeben und man muss voll haften.

Bargeld kann man sich bis zum Eintreffen einer neuen Karte mit dem Ausweis am Schalter auszahlen lassen.

Antwort
von oro98, 16

Da du deine PIN Nummer ja vermutlich nicht auf der Karte kleben hast, gibt es in erster Linie kein direktes Problem. Auf der anderen Seite reicht die IBAN im Prinzip aus, um sich eine gemütliche Einkaufstour im Internet zu machen. Was du dann jedoch auch immer auf deinen Kontoauszügen erkennst und weitere Schritte einleiten kannst. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du sicherlich auch deine Karte bei deiner Bank sperren lassen. 

Antwort
von Spezialwidde, 20

Natürlich ist das gefährlich. Man kann in diversen Geschäften und Tankstellen mit Unterschrift ohne Pin zahlen, das prüft ja kein Mensch nach.

Antwort
von kim294, 13

Da sollte man schon schnellstmöglich reagieren und die Karte sperren.

In sehr vielen Geschäften kann man auch ohne Geheimzahl einkaufen.

Antwort
von ThomasAral, 15

problem ist die praxis vieler geschäfte auch mit unterschrift ohne geheimnummer etwas zu verkaufen

die unterschrift wird nicht wirklich fachmännisch geprüft ...ist leicht auch als fälschung durchzugehen ... ein pass der den namen bestätigt wird da nicht mal verlangt.

also: findet einer eine ec-karte --- geht da einkaufen, legt die karte hin und die verlangen passwort -- dann nimmt er sie raus und zahlt bar.  Bei jedem 2ten mal ca. verlangen sie kein passwort und er kauft kostenlos für sich :-)

Kommentar von scoogy ,

Wenn das auffliegt, hat er doch aber in Sachen Kauf nichts illegales gegenüber dem Geschäft gemacht oder?

Kommentar von ThomasAral ,

doch ... aber solange da keine zeugen kameras oder was auch immer da war, wird der kaum geschnapt und das geschäft wird die unterschrift als beweis präsentieren .....  

ist jetzt die frage wenn das wirklich vor gericht kommt, was dann unterschriftsprüfer sagen ... evtl. ist dann der kasierer der depp weil er einen leicht zu erkennenden unterschied nicht erkannt hat und fliegt. --- aber im normalfall denke ich mal derjenige der die ec-karte verloren hat zahlt den einkauf wenn nicht bewiesen werden kann wer stattdessen die karte vorgelegt hat

Antwort
von TorDerSchatten, 17

Wenn an einer Kasse mit Lastschrift bezahlt wird, kann der Dieb deine Unterschrift fälschen.

Lasse sie sofort über 116 116 (Sperrnotruf) sperren!

Kommentar von scoogy ,

Gilt die Nummer für alle EC-Karten?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten