Frage von longad, 134

Wie kriege ich eine Dogge die Treppe runter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SusanneV, 29

Ich würde die Treppe mit Teppichfliesen belegen. Ausserdem wäre es sinnvoll, dass sich so ein großer Hund im Erdgeschoß aufhält. Baut ein Kindergitter an die Treppe.

Kommentar von SusanneV ,

Danke für den Stern.

Antwort
von xttenere, 40

falls es noch ein Welpe ist, muss er auf jeden Fall getragen werden...und zwar hinauf und hinunter.

Falls Deine Dogge krank ist, und es alleine nicht schafft, so kannst Du ihr ein grosses Badetuch unter dem Bauch, in Höhe des Brustkorbes durchschieben...links und rechts hält jemand das Tuch in die Höhe und einer von Euch beiden sichert das Ganze zusätzlich mit einer Hand am Halsband...Dann ganz langsam und mit viel Ruhe den Weg nach unten antreten.

Auf diese Art könnt Ihr sie unterstützen, und es ihr leichter ihr machen, runter zu kommen.

Ich musste am Ende meinen alten, schweren Mischling auf diese Art und Weise unterstützen

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 74

Gibts mehr Hintergrundinfos?

Wie alt ist der Hund? Ist er krank oder gesund? Was ist es für eine Treppe? Wie kam er hoch?

Kommentar von longad ,

sie ist ein jahr gesund und die treppen sind aus holz und man kan durch schauen und hach ist er von arleine

Kommentar von Berni74 ,

Ich würde vorsichtig rückwärts runter steigen, mich am Geländer festhalten und den Hund direk mit dem Kopf an meinem Körper runtersteigen lassen. Kommt er nicht mit, kann man ihn dabei an was leckerem zu Futtern knabbern lassen, und so runterführen.

Solltest Du noch ein Kind sein, warte bis Deine Eltern da sind, und laß sie den Hund runter führen, nicht, daß Dich die Fellnase die Treppe runterschiebt.

Zukünftig würde ich die Treppe mit einem Kindergitter sichern.

Antwort
von Anaschia, 49

Die gesündeste Art wäre, so ein großes Tier erst gar nicht die Treppe hoch zulassen.

 

Antwort
von michi57319, 73

Wenn sie ausgewachsen ist und heruntergetragen werden muss, dann geht das vermutlich nur zu zweit.

Antwort
von Bambi201264, 78

Wieso kriegen? Kann das Tier nicht laufen?

Dann brauchst Du einen Seilzug mit Haltegurt oder eine Schubkarre o. ä.

Antwort
von Maienblume, 35

Wenn sie nicht laufen kann, weil sie krank ist, würde ich sie auf einer Decke Platz machen lassen, und sie dann zu zweit damit runtertragen.

Ich weiß ja nicht, wo das Problem liegt.

Irgendwie habt ihr sie ja doch hinaufbekommen, oder? Wieviele Treppen bzw. Stockwerke sind das denn?

Antwort
von JackBl, 26

Da gibt es viele Möglichkeiten, tragen schubsen, den Aufzug, Treppenlift etc

Wäre ganz gut zu wissen, ob der Hund noch jung ist oder schon alt.

Kommentar von longad ,

er ist 1 jahr und traut sich die treppe nicht runter und wigt um die 60 kilogramm

Kommentar von NoradieHexe ,

Das liegt an den tollen tipps vom Tierarzt, dass die hunde so lange die treppe nicht laufen dürfen. Versucht, den Hund zu clickern oder lasst es euch von einem zertifizierten Trainer zeigen.

Antwort
von Bitterkraut, 29

Die vielen Informationen haben mich erschlagen. Tut mir leid, ich kann nicht mehr antworten.

Antwort
von Anaschia, 18

Lass mich raten !!!! Schule aus-Langeweile- Computer funktioniert wieder- Trollfrage.

Dein Profil - Deine Fragen - Deine Rechtschreibung sagen schon einiges über Dich.

Kommentar von longad ,

und was bitte und wenn sie halt die treppe hoch läuft dan kan ich jahr nichts dar für aber in entschuldigung für die recht schreibung

Antwort
von TheDarkSlam, 36

Also ein Paar Informationen wären gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten