Frage von ChaosqueenVivi 14.11.2011

Wie kriegt man seinen Schrank auf wenn man den schlüssel verloren hat?

  • Antwort von BEAFEE 14.11.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mit einem Dietrich........

    Scheckkarte ???

  • Antwort von Tresortechniker 15.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    1. Falls es ein Kleinzylinder (Hebelzylinder) ist – kann man den aufpicken. Es gibt genug Kleinvideos bei Yo..be, suche dort unter Lockpicking, Schloss öffnen, knacken oder Zylinder aufpicken.
    2. Falls es ein DIN genormtes Möbelschloss ist (mit einem Dornschlüssel abschließbar), dann gibt es dafür ein paar Standartschlüssel in 5 und 6 mm Halm - Ausführungen mit Gradbart und Zuhaltungsanschnitten, je in 2 Bartgrößen. Bei Interesse S. 49 und 50 (BZW laut PDF Zähler S. 51 und 52) in diesem Katalog: http://www.boerkey.de/pdf/gusskatalog_2007.pdf anschauen. Diese Schlüssel bekommst Du in jeder gut bestückter Schlüsselwerkstatt, evtl. auch ganzen Satz bei entsprechender Kaution ausgeliehen.
    3. Falls es ein älterer Schreibtisch ist – gibt es noch mehr unterschiedliche Schlosser, die drin stecken können, und die Sache wird noch komplizierter. Da kann auch erfahrener Monteur nicht immer 100%-tig garantieren, dass er das Schloss zerstörungsfrei öffnet. Wohnst Du in der Nähe – kann ich Dir evtl. vor Ort weiterhelfen.
  • Antwort von Gegengift 14.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kommt aufs Schloss an.. Aufstämmen und danach neues Schloss holen.. Und wenns ein Einbauschrank ist, kannst ihn auch eventuell zerlegen ohne aufzumachen.

  • Antwort von AKarenina 14.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Versuche es doch mal mit der guten, alten Haarnadel... ;)

  • Antwort von newcomer 14.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Rückwand abmontieren

  • Antwort von krawalloo 16.11.2011

    Das geht von ganz alleine...lass die Wohnungstür offen und geh ausgiebig spazieren. Wenn du Glück hast, war jemand da, der neugierig genug war, um den Schrank zu öffnen. Allerdings wäre es doch sehr blöd, wenn der dann klebrige Finger hätte...

  • Antwort von spielkind1954 15.11.2011

    Ich würde die Rückwand abmontieren, dann die Feststellung von der 2. Tür lösen, jetzt kannst du die Türen aufdrücken. Nun kannst du das Schloss ausbauen und ein Neues kaufen. Geht aber nur bei doppel Türen ! Ansonsten: Dieterich.......

  • Antwort von rudelmoinmoin 15.11.2011

    stabilen nagel umbiegen als dietrich mit der flachzange dann auf schlissen als wenn es der schlüssel wäre

  • Antwort von TOBschluessel 15.11.2011

    Das Schloss funktioniert im Prinzip so wie ein normales Zimmertürschloss, das sinnvollste ist also zu versuchen mit einem gebogenen Stück harten Metalldraht das Schloss "aufzuschließen". Falls an der Innenseite der Schranktür noch Stangen sind die oben und unten verriegeln kanns auch sein das es keinen Riegel gibt, dann kannst du versuchen die Haken an den Stangen von aussen zu drehen..

  • Antwort von longthom 15.11.2011

    Was fur ein Schrank/Schloß/Alter ?

  • Antwort von DickesB 14.11.2011

    säge mit einer säge ein loch in die Rückwand! Dann kommst Du immer noch an deine sachen, aber von vorne sieht der schrank noch super aus!

  • Antwort von WeVau 14.11.2011

    Schlüsseldienst anrufen.

  • Antwort von Deudeu14 14.11.2011

    Schlüsseldienst oder .... Der spaßige weg ist die AXT muhahahah :)

  • Antwort von loNgDicK69 14.11.2011

    musst vorsichtig versuchen die tür auf zu hebeln oder ruf den shclüsseldienst, damit der die knackt

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!