Wie kriegt man eine verkalkte Schulter ohne op weg?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist du sicher, dass die Schulter verkalkt ist? Es gibt beispielsweise auch "verklebte" oder entzündete Schultern. In den Fällen empfehlen Ärzte auch häufig eine OP. Die Chancen, dass die Beschwerden durch gute Ernährung und Bewegung der Schulter weggehen, stehen nicht schlecht. Es ist aber ein langwieriger Prozess, der sich über mehrere Monate hinziehen kann. Natürlich kann ich nicht einschätzen, was für dich die beste Lösung ist.

Am besten ist, du holst dir von einem anderen Arzt eine zweite Meinung ein. Unser Gesundheitssystem fördert OPs, weil die Ärzte und Krankenhäuser damit am meisten verdienen. Viele OPs sind gar nicht notwendig.

Viele Ärzte beruhigen die Patienten, indem sie ihnen erklären, die OP sei reine Routine. So einfach ist das aber nicht. Immerhin handelt es sich bei der Schulter um ein Gelenk, das steif bleiben kann. Das Risiko ist durchaus vorhanden.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Physiotherapie und reichlich Sport! Das geht immer ohne Operation weg, auch wenn die Ärzte einen gerne eine verkaufen wollen! Lass es! Das wird ! Kann aber ein paar Monate dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielfach kommt es zu Spontanheilungen. Es dauert aber eine längere Zeit. Die Ergebnisse von Operationen sind aber oft wenig überzeugend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Bewegung;zuerst regelmäßige Krankengymnastik,dann alleine die Übungen machen.
Funktioniert wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Min Doc sagt seggt immer, "Bewegen wie Hölle, nur keine Belastung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung