Wie kriegt man eine Kentucky Wrestling License?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Danke für diese Frage, die gab es bisher noch nicht. Ein Scherz ist dies nicht, ich gehe aber davon aus, dass die Wrestlingschule, von dessen Website du diesen Begriff gelesen hast, in Kentucky zuhause ist. ;-)

Ja, eine Wrestling License gibt es in diversen Staaten der USA, für angehende Wrestler ist dies nicht nötig, nur für Veranstalter. Wie du vielleicht weißt, ist Wrestling zwar kein legitimer Wettkampf, aber dennoch Sport (athletische, akrobatische Leistungen, die Stunts selbst usw.). Als Wrestling medienwirksam wurde (50er Jahre letztes Jahrhundert) wurde Wrestling also von gesetzlicher Seite, vielleicht auch zum Teil durch die Tatsache dass es Sport ist, jedoch ohne Wettkampf ist, wie alle Sportarten eingruppiert.

In diversen Staaten der USA hat somit, wie auch bei anderen Sportarten, die Stimme der Athletischen Kommission großes Gewicht. Vor allem hat die gesetzliche Tatsache jedoch eine Folge: Man darf nicht einfach so Wrestling in diesem US-Staat veranstalten, sondern muss eine Veranstalterlizenz (Wrestling License) für diesen Staat beantragen. Dies kostet dann aber zudem eine stolze Summe. Unlinzenzierte Veranstalter in diesem Staat müssen, sofern die athletische Kommission davon Information bekommt, eine saftige Strafe bezahlen. Falls man als amerikanischer Veranstalter (z. B. aus Kentucky) vor hat, in mehreren US-Staaten zu veranstalten, so muss man für jeden beinhaltenden Staat, wo eine Lizenz gefordert ist, eine eigene Lizenz beantragen und bezahlen.

Falls du weitere Fragen hast, so stehe ich dir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Falls du selbst ein Training oder ein Tryout einer seriösen deutschen Wrestlingschule besuchen möchtest: Ich kann dir weiterhelfen da ich einen sehr guten Überblick über die deutsche Szene habe. In Deutschland gibt es Stand heute 11-13 Wrestling-Dojos mit seriösem Ruf, schreib mir einfach aus welcher Ecke du kommst, dann kann ich dir das dir Näheste empfehlen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KrizKey
20.10.2016, 18:37

Hab mich nochmals in das Thema etwas eingelesen, anscheinend muss man auch, egal welche Rolle man im Pro Wrestling einnimmt, in den betroffenen Staaten auch eine Lizenz erwerben.

Die Sportkommissionen vieler US-Staaten haben mittlerweile Wrestling von ihrer Liste gestrichen, nach einigem Suchen habe ich gefunden, dass neben Kentucky auch Oklahoma, Washington, Iowa, New Hampshire, Maryland, Virginia und Louisiana eine Lizenz verlangt. (Können auch mehr sein, habe nur ein paar Seiten durchgeklickt) Diese Athletischen Kommissionen ist übrigens auch für die legitimen Wettkampfsportarten Boxen und MMA verantwortlich.

Falls du wissen möchtest, was die Aufgaben der Kommissionen sind, ich habe etwas gefunden, dies trifft allerdings nur auf die Box- & MMA-Kommissionen zu (sollte jedoch ähnlich sein bei den Staaten, die auch Wrestling noch beinhaltet haben), lt. WIKI sind folgende Ziele aufgelistet:

- Promote uniform health and safety standards in boxing and MMA,
- Provide accurate records for boxers and mixed martial artists,
Increase communication between organizations.
- Publish medical and training information and education for all boxing and MMA related professionals,
- Establish and ran a charitable foundation to aid indigent boxers, and
- Encourage adherence to, and enforcement of, applicable federal laws by each member of the ABC.
- Retains Fight Fax Record book as the Official record keeper for results of professional boxing.

Sicherlich hat auch das streng eingehaltene Kayfabe damals viel dazu beigetragen, dass Wrestling wie Boxen behandelt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?