Wie kriege ich Unterhalt von meinen Eltern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange du zu Hause wohnst, müssen sie für dich aufkommen, auch für Schulbedarf, wenn sie dir kein entsprechendes Taschengeld geben, um solche Dinge davon zu bezahlen. Ziehst du aus, z.B. wegen Studium dann stehen dir 735,-- Euro zu. Davon abzusetzen ist das Kindergeld, welches du per Antrag an dich abzweigen lassen kannst= Rest 545,-- Euro.

Beide Eltern sind barunterhaltspflichtig. Du kannst dich ans Jugendamt wenden und darum bitten, dir bei der Berechnung der Quote zur Seite zu stehen, die fordern dann die einkommensunterlagen deiner Eltern an und berechnen für dich. Diese Summe forderst du dann von den beiden getrennt.

Wollen sie nicht zahlen, kannst du Schüler- oder elternunabhängiges BAföG als Student beantragen, ggf. zahlt das BAföG- Amt dir ein Voraus und holt es sich von- falls dem so ist- zahlungsunwilligen Eltern wieder.

Können sie den Unterhalt nicht leisten, sind Schüler- oder StudentenbaföG dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/kind-volljaehrig.html

Bitte sehr. Google hilft manchmal. XD

Bis du die erste Ausbildung fertig hast hast du anspruch auf unterhalt. Kümmern musst du dich aber selber drum.

Wegen antrag wäre es sinnvoll wenn du dich entweder ans jugendamt wendest. Die können dich da beraten. Oder entsprechend gleich zum Anwalt gehst.

Wenn sie es nicht freiweillig machen musst du entsprechend das gerichtlich regeln lassen.

Eine Außergerichtliche einigung ist aber zu favorisieren. Denn du hast keinen anspruch meines wissens nach das deine Eltern dich bei ihnen wohnen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MpIx4
02.09.2016, 17:33

Danke ja ich weis ich wollte auch nur den antrag weil ich eh bald ausziehe.

0

solange du noch bei ihnen wohnst, gar nicht!

du kannst dir einen Nebenjob suchen, wenn du knapp bei Kasse bist!

Was meinst du mit "Geld für die Schule"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MpIx4
02.09.2016, 17:03

Kopiergeld und Bücher und sonst solche sachen

0

Garnicht. Deine Eltern müssen dir kein Geld geben solange du noch Zuhause wohnst. Das Kindergeld steht sowieso deinen Eltern zu und nicht dir und den Unterhalt bezahlen sie schon in Form von Naturalkost (du darfst dort wohnen, bekommst Essen, Trinken, Strom, Wasser, usw. usw. usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MpIx4
02.09.2016, 17:02

Achja und Bücher muss ich mir von meinem nebenjob kaufen neh ? Beantworte die frage und wenn man keine Ahnung hat dann ist man leise.

0
Kommentar von huegelchen
02.09.2016, 17:09

Es heisst Kindergeld und nicht Elterngeld. Und mit der Volljährigkeit hast Du auch Anspruch auf Barunterhalt.

Wie das genau abläuft weiss ich nicht genau, aber das kannst Du ergooglen oder von einem Fachmann hier erfahren.

Habe nämlich schon ähnliche Fragen hier gelesen.

0

Deine Eltern leisten Unterhalt indem sie dir Unterkunft und Verpflegung bieten. Solange du zu Hause wohnst, geht das Kindergeld an deine Eltern. Darauf hast du kein Anrecht. Allerdings müssen sie dir, solange du kein Geld verdienst, dich auch einkleiden. Allerdings müssen sie keine Luxussonderwünsche erfüllen.  Barunterhalt kannst du erst bekommen, wenn du ausgezogen bist. Allerdings sind sie nicht verpflichtet dir eine Wohnung zu finanzieren, wenn sie dir Unterkunft und Verpflegung bieten. Ausziehen kannst du gerne wollen, finanzieren müssen deine Eltern dir das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht können sich Deine Eltern das auch nicht leisten.

Wie wärs, selbst etwas Taschengeld dazu zu verdienen in Deinem Alter ? Essen und wohnen hast Du ja frei bei Deinen Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MpIx4
02.09.2016, 17:00

Es geht nicht um leisten Geld haben die genug nur ich versteh mich nicht gut mit den und zeit habe ich auch nicht viel für einen Job wegen meiner Schule.

0

Was möchtest Du wissen?