Frage von OrdenElf22, 55

wie kriege ich meinen freund dazu mit aufzuräumen?

Hallo, und zwar habe ich folgendes "Problem" ich arbeite zur Zeit nicht und mein Freund und ich wohnen zusammen, und dafür das ich hier halt wohnen kann soll ich halt den Haushalt führen, was auch nicht das Problem ist. Das Problem ist einfach das er der meinung ist er müsse gar nix mehr machen im Haushalt, nicht einmal mehr seinen eigenen Müll wegräumen bsp iwie Teller in die Spüle räumen oder wirklich Müll in den Mülleimer packen etc. Das regt mich auch sehr auf und ich habe ihn auch schon mehrmals darauf angesprochen das er wenigstens das ja wohl machen könnte, darauf kommt entweder keine Antwort oder nur ein ja. funktionieren tut es trotzdem nicht so wirklich.. und da seine Mutter auch immer wieder gesagt hat das er ha nichts machen muss wenn ich ja schon den Haushalt mache brennt es sich natürlich noch mehr bei ihm ein einfach gar nix zu tun. Und wenn er mal dann auf die idee kommt zu staubsaugen dann ist er meist der meinung das ich ja überhaupt nichts machen würde im Haushalt und all sowas. das belastet mich schon sehr,da ich mir auf gut deutsch gesagz echt den arsch aufreiße um alles sauber zu halten. 88 qm² wohnung (mit garten) und drei Katzen. Ich finde allerdings die Aussage das er nichts machen muss da ich ja den Haushalt mache ziemlich unlogisch weil schwer ist es ja nicht wenigstens seinen eigenen Müll mal eben zur Seite zu räumen und nicht über all in der Wohnung stehen zu lassen und zu denken ja die macht das ja schon.

ich hoffe hier kann mir irgendwer dabei helfen oder zumindest irgendwie Tipps geben wie ich ihm das am besten verklickern kann das er ja wenigstens seinen Müll anfängt weg zu räumen.

liebe grüße vania

Antwort
von Schlemmet, 9

Liebe Vania. 

Bevor du hier Rat suchst, erzähle doch bitte die komplette Geschichte. Wenn du sauber gemacht hättest, wie kommen dann die rot-schwarzen Würmer unter die Wäsche ? Wie kann es sein, dass Sofa, Schränke etc. Vollgepinkelt waren? Wie kann es sein, dass dreckige und saubere Wäsche zusammen unten in den Kleiderschrank geworfen waren? 

Es gibt noch soo viele andere Dinge, die ich dir , weil es für dich echt unangenehm sein kann, ersparen möchte. 

Den Haushalt zu schmeissen, wenn der Mann über 10 Stunden am Tag arbeiten geht, sollte keine schwere Sache sein. Und das sich Maden und Würmer im Haus befinden muss echt nicht sein. Gern könnte ich auch Bilder der vollgepinkelten Möbel beifügen , aber das erspare ich lieber. 

1 Woche haben wir versucht wenigstens Grund in die Wohnung zu bekommen. Also bitte, das Leben besteht nicht nur aus Facebook, Instagram und Co.

Antwort
von DesbaTop, 55

Lass den Müll einfach stehen.

Warum sollte er sich ändern, wenn es so doch offensichtlich funktioniert. Ja du regst dich auf, aber räumst den Müll früher oder später trotzdem weg.

Wenn du das lässt und darauf bestehst, dass er ihn wegräumt, dann wird er es früher oder später schon machen.

Ansonsten ein guter Tipp, damit er seine Sachen ab sofort IMMER in die Spüle räumt:

Sag ihm 1x, das er es machen soll. Wenn er es nicht macht, dann gib ihm bei der nächsten Mahlzeit den selben dreckigen Teller zum Essen.

Antwort
von Apfel2016, 39

Du bist so gesehen seine Putzfrau - du wohnst da und bekommst essen, dafür musst du putzen. Such dir nen Job, dann haste das Problem nicht mehr.

Antwort
von beangato, 35

da seine Mutter auch immer wieder gesagt hat das er ha nichts machen muss

So eine Schwiegermutter hatte ich auch mal - die Ehe wurde geschieden.

Du solltest einfach seinen Müll liegenlassen, seine Wäsche nicht mehr waschen (kann ja dann seine Mutter machen, sie hat ihn schließlich so verwöhnt), sein Geschirr stehen lassen, nur noch fürDich kochen ...

Am besten wäre aber eine Trennung.

Antwort
von diroda, 34

Suche dir einen anderen Freund der bereit ist seinen Anteil an der Hausarbeit zu übernehmen. An dem verwöhnten Prinz/Muttersöhnchen/Sklavenhalter hast du keine Freude mehr.

Antwort
von AuroraRich, 44

Wenn du nicht arbeitest, kriegst du ja wohl ALG1 oder ALG2. Also kannst du auch Miete zahlen und deine "hauptberufliche" Tätigkeit als Putzfrau sein lassen.

Kommentar von Schlemmet ,

Nee hat sie ebend nicht. Garnichts. Er hat für alles gesorgt und sie komplett finanziert. Dafür das er von morgens bis Abends gearbeitet hat,sollte sie den Haushalt machen, da sie sich um nichts gekümmert hat. Und das sie ihn jetzt hier schlecht macht ist unter aller Sau. 

Aber er hat sie rausgeworfen, was auch gut so ist.

Antwort
von SoVain123, 43

Du räumst seinen Müll einfach nicht mehr weg.... Dann wird er schon sehen, wie viel er liegen lässt etc.
Sowas geht gar nicht.

Wenn das auch nicht hilft, dann gibt es eben keinen Sex mehr :P

Antwort
von Pauli1965, 32

Lass seinen Müll liegen bis es ihn selber stört.

Auch wenn du montan arbeitslos bist, heißt es nicht, das du seine persönliche Sklavin bist.

Antwort
von Annabell2014, 30

Lass den Müll und das dreckige Geschirr einfach da stehen! Irgendwann merkt er schon das was nicht in Ordnung ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten