Frage von FatLouiese, 61

Wie kriege ich meine Stimme zurück?

Hallo zusammen!

Ich war vor ca. einem Monat zwei mal hintereinander erkältet. Während dessen hatte ich wenig Stimme und klang wenn ich gesprochen habe wie eine Krähe.

Nun geht es mir wieder gut und ich kann normal reden, aber nicht singen! Ich muss für ein Schulprojekt meine Stimme dringend wieder kriegen.

Wenn ich anfange zu singen passiert folgendes, ich merke wie sich mein Hals verschleimt und meine Nase ebenfalls. Nachdem dies passiert ist singe ich plötzlich leiser und komm nicht gut an die hohen Töne ran.

Kennt jemand irgendetwas, das dagegen hilft? Mir ist alles recht, hauptsache es hilft.

Im Vorraus vielen Dank für Antworten!

Antwort
von jpPopgesang, 20

Mache regelmäßig Dampfbäder mit Thymian, Salbei und Kamille. Je 1 TL davon in eine Schüssel heißes Wasser, Kopf drüber, Handtuch über den Kopf. Den warmen Dampf einatmen. So lange, bis das Wasser kalt ist. Löst den Schleim in den Bronchien und im Rachen.

Heißes Wasser trinken. Ernsthaft! Wasser kochen, etwas kalt werden lassen und das trinken. Ohne Tee oder andere Zusätze. Das löst den Schleim in der Nase.

Für die Stimme: Lax Vox (http://www.laxvox.de).

Nach einer Erkältung ist es normal, dass die Stimme nicht gleich wieder zu 100% da ist, obwohl sich der restliche Körper gesund anfühlt. Das kann meiner Erfahrung nach noch 1-3 Wochen nachdauern.

Antwort
von RiverWinchester, 16

Erkältungen wirken gerne lange nach. Du musst das vollständig loswerden also immer schön warm einpacken, nicht zu starken klimaanlagen aussetzen, das belastet die schleimhäute, etc.

Dampfbäder kann ich auch empfehlen, ich nehm dazu kamille

Ganz wichtig: Haare nicht lufttrocknen lassen. Diesen tipp hab ich von nem HNO-Arzt. Auch wenn das die haare beschädigt, völlig egal aber dein körper ist anfälliger 

Ich hatte das so ähnlich auch mal und hatte von demselben Arzt dann Antibiotikum bekommen, weil ich eine unbemerkte Kieferhöhlenentzündung hatte. Besuch doch auch mal einen HNO-Arzt, vielleicht hast du das auch...

Antwort
von Kittysworld, 25

Den Schleim sogut es geht lösen, durch Lockerungsübunge. Genügend einsingen, Stimme nicht direkt überlasten und dich vorallem nicht unter Druck setzen. Ich kenn das, wenn die Stimme nicht so funktioniert wie sie soll. Dann steigert man sich schnell rein und dann geht garnichts mehr. Es ist wichtig, dass du viele Stimmübungen machst. Eventuell sonst mal einen Experten zum Thema Gesang fragen. Es gibt auch Online Gesangskurse, da kannst du sicher mal wen fragen, ob er Tipps hat. Ein Besuch beim arzt wäre vielleicht auch ganz günstig, wenn es nicht besser wird...

Antwort
von Tigerkater, 11

Empfehle eine Untersuchung und evtl. Behandlung bei einem HNO-Arzt !!

Antwort
von Sasuke34, 21

Dann bist du wahrscheinlich innerlich noch nicht ganz in Takt

Antwort
von Hero109, 15

Nimm einfach so ungefähr 40 mililiter Rum (~40%) und trink das. Glaub mir das hilft :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community