Frage von David266, 11

Wie kriege ich meine bodenpflanzen mit co2 versorgt?

Ich habe ein 25l nano cube und möchte es im iwagumi-style einrichten. Da ich mich erst an pflanzen noch nicht rangewagt habe möchte ich mich mal damit befassen und wunderschönen landschaften zaubern. Reicht eine kleine luftpumpe um die bodendecker mit genügend co2 zu versorgen?

Antwort
von Intoccabile, 8

Du brauchst Dir da ansich keine gedanken drüber machen, sofern Du richtige Erde (am besten Komposterde) als Pflanzgrundlage nimmst. In der Erde sind genügend Bodenlebewesen (Würmer, Bakterien, Pilze) die genügend CO2 bilden, damit Deine Pflanzen gut gedeien. Mit der Zeit stellt sich dann ein gesundes Gleichgweicht zwischen Fauna und Flora ein und du hast ein gutes Microklima. Nimm aber bitte keine gekaufte Erde aus dem Garten- oder Baumarkt. Diese Erden werden gedämpft, also wärmebehandelt und sind daher so gut wie steril und keimfrei. Da ist nicht viel mit Bodenleben...

Antwort
von pythonpups, 4

Keine Ahnung was so ein Cube-Dings ist, aber wenn Du sie luftdicht abschließt werden sie irgendwann eingehen, wenn auch nicht nur aus CO2-Mangel.

Wenn da aber irgendwie Luft rankommt dann wird das schon reichen. Und wenn man's nur einmal am Tage aufmacht.

Antwort
von sikas, 5

Du musst nur für luftaustauch sorgen.Wieviel raum hat das teil in litern  und das muss die pumpe bei zu mindest um 30% schaffen .

LG Sikas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten