Frage von walker11000, 28

Wie kriege ich mehr ballance beim treten (taekwondo)?

Wenn ich beispielsweise einen Side kick oder Roundhouse kick mache falle ich fast immer um, außerdem komme ich nicht besonders hoch (wenn ich z.B. den Kopf meines Gegners treffen will komme ich nicht hoch genug, ich komme maximal bis zum Oberkörper) kann mir wer helfen?

Antwort
von SiaFan77, 4

Ich weiß nicht ob du das bei den Dehnübungen machst, aber wir müssen z.B. das Bein anheben, erst nach vorne, dann nach hinten, und dann zu Seite, zum Schluss nach innen. Eigentlich ist das nur zum Dehnen, aber wenn du das häufiger zur Seite machst, müsste das helfen.

Hat es bei mir jedenfalls. Ich konnte mit dem linken Bein sehr schlecht treten, jetzt ist es besser geworden.

Ja, mit dem hochtreten ist das so 'ne Sache. Ich weiß nicht welcher Gurt du bist, aber bei uns darf man sogar bis zum 7. Kup nur in die Mitte treten. In den Prüfungen.

Auch da hilft nur trainieren. Dehnen ist wichtig vorher. Meistens geht es danach auch einfacher. Taekwondo besteht zu 80% aus Fußtechniken. Wenn du regelmäßig im Verein trainierst, min. 2 Mal in der Woche, müsste das einiger Zeit schon besser werden.

Das Wichtigste ist, niemals aufzugeben.

LG und viel Glück ;)

Antwort
von reitsch, 11

Grundsätzlich, versuche beim Kicken den Oberkörper erstmal so aufrecht zu halten zu wies geht. So fliegst du nicht gleich nach hinten wenn du dich evtl nach hinten lehnst.

Das zum Kicken überhaupt eine entsprechende Gelenkigkeit mitbringen musst, muss ich auch nicht schreiben?

Das heißt um dein Wunschergebnis zu erziehlen, solltest du ganz viel Strechen. Dazu gibt es sehr viele Übungen in YouTube oder überall wo Sport gemacht wird. Was auch hilft, versuche die Kicks in einer bestimmten Höhe zu halten (so 10-15 sek.). So übst du die Balance zu halten und du kannst deine Kickhöhe immer steigern. Und wie am Anfang beschrieben, versuche vorerst den Oberkörper beim Kicken senkrecht zu halten, so tendierst du nicht so leicht in die Richtung zu fallen wo du dich hinkippst. Wenn das dann gut funktioniert, kannst du dich ja wieder für den Kampf nach hinten lehnen. Aber fürs Training erstmal aufrecht!

Ich würde dir empfehlen wenn dich das Interessiert eine Kampfsportschule zu besuchen (Am besten hierfür Teakwondo)

Antwort
von Rottx1512, 3

Du solltest wissen dass Kicken jahrelanges Training ist. Das erste was du im Taekwondo unterricht lernst (so wars bei mir zumindest): Gleichgewicht halten. Und zwar in verschiedenen Positionen. Ohne Gleichgewicht geht gar nix. Selbes mit der Dehnung. Welchen Gurt hast du denn? Ich schätze mal keinen hohen :) denn solche Fragen werden meistens von Anfängern gestellt. Ich habe die selbe Frage damals ebenfalls gestellt.

Gleichgewicht und Dehnung.....und natürlich die richtige Technik.

Antwort
von offeltoffel, 14

Für die Balance und generell für die Körperbeherrschung kann ich Slacklines nur empfehlen.

Antwort
von Anonym6829347, 13

Vielleicht erstmal lernen wie die Kicks richtig heißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten