Frage von Bambi201264, 102

Wie kriege ich Löcher in meine Wände?

Die Frage an sich hört sich blöde an, daher erläutere ich sie mal:

Wir sind umgezogen und wollten sieben Löcher bohren: 4 8er und fünf 5er (mm Durchmesser). Wir haben eine Schlagbohrmaschine, die seit vielen Jahren immer gute Dienste geleistet hat, aber in dieser Wohnung haben wir für zwei 8er Löcher fast 30 Minuten gebraucht und die Maschine lief heiss...

Das dritte Loch sollte ein 5er werden (für eine Hängeuhr) im Wohnzimmer über der Tür (da Hatte der Vormieter wohl auch mal versucht, wir wollten es "vertiefen, da es nur 5 mm tief war, wir brauchen aber ca. 15 mm): Keine Chance!

Was bedeutet das jetzt?

Müssen wir uns einen Bohrhammer kaufen? Oder bringt das auch nix? Aus welchem Material sind diese Wände, dass man die nicht gebohrt kriegt?

Und wie soll das erst mit der Decke werden? Wir wollten schon die Lampen noch gerne anschrauben, sieh nicht toll aus, wenn die so an den Kabeln runterhängen... :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerolsteiner06, 44

Das werden Betonwände sein.

Da sollte aber eine gute Schlagbohmaschine auch mit fertig werden. - Hast Du auf "Schlag" gestellt ?

Es kommt auf den Bohrer an. Die üblichen Bohrsätze (10 Bohrer frü 8,89€) die man im Baumarkt kaufen kann - oder sogar beim Discounter - versagen hier allerdings.

Versuche es mal mit einem guten Bohrer, der sehr gut gehärtet ist. Im  fachhandel oder durchaus im Baumarkt. Da gibt es einzeln verpackte Bohrer für 5 bis 10 € proStück, die sollten auch einer Betonwand beikommen.

Kommentar von Bambi201264 ,

Ja, ich hatte auf "Schlag" und auf "2" gestellt.

Allerdings hatte ich erst auf "Rechtslauf" gestellt, das ist falsch, wie mein Mann bemerkte. Mit "Linkslauf" hatten wir dann die beiden 8er Löcher gebohrt, und bei der Wohnzimmerwand sind wir dann an dem 5er gescheitert...

Kommentar von gerolsteiner06 ,

""Rechtslauf" gestellt, das ist falsch, ..."

Das kapiere ich nicht. Wieso ist der Rechtslauf falsch ?

Ein  Bohrer ist ja so gedreht, daß er beim Rechtslauf das freigebohrte Material nach draußen schiebt. Wieso sollte das bei  Bohren in Beton mit "Schlag" falsch sein ?

Kommentar von gerolsteiner06 ,

... und noch eins "die Maschine lief heiß" .... das heißt aber auch, daß der Bohrer heiß lief (siehe auch Antwort von chanfan)

Wenn er einmal heiß lief, dann ist er stumpf und nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb nicht zu stark drücken und immer mal wieder rausziehen und mit etwas Wasser kühlen.

Antwort
von PoisonArrow, 26

Ist das ein ehemaliges Bundeswehr-Gebäude..?

Bei einigen Bauten aus dieser Kategorie ist ein enormer Stahlbeton verbaut, der einen Standard-Bohrer lächelnd abprallen lässt.

Wichtig: Die Bohrmaschine nicht quälen, bis es qualmt. Dann ist sie hinüber.

Besser: Spezialbohrer kaufen. Ja, die sind teuer - aber was hilft es?

Im Fachgeschäft gibt es Steinbohrer, womit man auch eine Steinzeug-Fliese durchbohren kann. Das ist so ziemlich das härteste Material in Sachen Wände. Damit sollte es gehen.

Oder: Einen Bohrhammer leihen. Gibt auch Baumärkte, die so etwas verleihen. Wenn man so ein Gerät nicht des öfteren braucht, ist es eine unsinnig teure Anschaffung.

Grüße, ----->

Antwort
von chanfan, 48

Hört sich als erstes nach Betonwände an.

Der Bohrer ist ein guter scharfer Steinbohrer oder so ein Billigmist. Hört sich im Moment an, als wenn der Bohrer abgenuddelt ist.

Mit einem Bohrhammer dürftet ihr genauso lange brauchen. Für solche sachen braucht man leider Geduld. (Vor allem nicht den Bohrer heiß laufen lassen. Immer wieder abkühlen.)

Antwort
von Ifosil, 50

Da brauchst ne richtig gute Maschine, sollte um die 750 Watt haben. Bei so extremfällen leihe ich mir immer die von meinem Bruder (Bosch GBH 2-20 Professional).
Die bohrt durch alles wie Butter. Habe auch eine einfache Maschine daheim, die ist schnell überfordert. Der Unterschied zwischen diesen beiden Maschinen ist enorm.

Kommentar von Bambi201264 ,

Aha. Ich wundere mich ja nur, weil ich sonst in allen Wohnungen nie Probleme hatte und alle immer sagten, es sei eine sehr gute Bohrmaschine.

Aber ich check das mal.

Danke!

Kommentar von wilees ,

Oder leihe Dir ein entsprechendes Gerät im Baumarkt.

Antwort
von Frechehummel, 8

Wir standen vor ein paar Jahren vor einem ähnlichen Problem. Wir sind umgezogen und wollten dann endlich Lampen und Gardinenstangen anbringen. Doch die Wände waren sowas von steinhart, dass unsere gute alte Bohrmaschine nicht ausreichte. 

Wir haben dann erstmal im Internet nach guten Bohrmaschinen und auch nach Akku-Bohrhämmer recherchiert. Wir sind dann auf dieser Seite hier hängen geblieben: http://www.akku-bohrhammer.org/

Dort haben wir viele Infos hinsichtlich der richtigen Maschine gefunden, die uns letztendlich sehr geholfen haben bei der Auswahl der richtigen Bohrmaschine. Wir haben uns dann im Baumarkt für ein leistungsstarkes Modell von Bosch entschieden.

Antwort
von muelcf05, 2

Ich hab mir die Bosch PBH 2100 RE geholt. Damit hab ich auch Beton gemeiselt.

Hier: www.bohrhammer-abc.de/startseite/der-bosch-bohrhammer-pbh-2100-im-praxistest/#mo...

Antwort
von muelcf05, 2

Hey! :)

Ich würde dir einen mittelklassigen Bohrhammer empfehlen, damit kannst du alle arbeiten gut erledigen.

Auf www.bohrhammer-abc.de gibts viele Infos und Produktvorstellungen, als Orientierungshilfe :)

LG

Antwort
von bap999, 43

Kauf dir ordentliche Bohrer und achte darauf, dass diese auch für Stein sind!

Billige werden meist sehr schnell stumpf oder verbiegen sich sogar und sind dann nutzlos.


Kommentar von Bambi201264 ,

Auch ein guter Tipp.

Meine Bohrer sind schon für Stein, aber es kann sein, dass ich "Billigbohrer" gekauft hatte. Nur, dass ich sonst nie Probleme hatte mit dieser Maschine und diesen Bohrern...

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Ja, die Billigbohrer sind schon o.k. für den Normalfall in normale Wände - Poroton,  Ytong oder auch Kalksandsteine oder Bimssteine. Aber Beton ist  halt eben  härter ....

Antwort
von Potts86, 40

Da benötigt ihr eine Schlagbohrmaschine. Die braucht ihr aber nicht kaufen sondern könnt euch die in der Regel im Baumarkt ausborgen.

Kommentar von Bambi201264 ,

Es ist ja eine Schlagbohrmaschine, habe ich im Text auch erwähnt.

Aber ausleihen ist ein guter Tipp, danke!

Werd mir wohl so einen Bohrhammer leihen... :)

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Wenn Du einen Bohrhammer nimmst, aber einen weichen Bohrer, dann erreichst Du auch nichts,  außer dass der Bohhammer den Bohrerkopf wegklopft,

Versuche es erst mal mit nem sehr guten Bohrer.

Kommentar von Potts86 ,

Frag am besten im Baumarkt was das richtige für deinen Fall ist. Gutes gelingen 😊

Antwort
von AntwortMarkus, 40

Es sind vielleicht Betonwände. Da kommt man nur mit einem Bohrhammer durch.

Kommentar von Bambi201264 ,

Also sollte ich einen Bohrhammer kaufen? Okay...

Kommentar von AntwortMarkus ,

Bosch BH 2100 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (550 W, 20 mm max. Bohr-Ø in Beton) ca 75 euro bei Amazon

Antwort
von GetMushroom, 45

Wie wäre es mir nem Bohrer.

Kommentar von Bambi201264 ,

Wie wäre es, wenn Du die komplette Frage liest :)

Kommentar von GetMushroom ,

Kauf die am besten nen Leistungsstärkeren Bohrer.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Der Bohrer ist immer so Leistungsstark, wie die Bohrmaschine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community