Frage von merle0313, 63

Wie kriege ich ihn wieder trocken?

Hey Wie Krieg ich mein Pony trocken wenn es gerade auf der Weide war und es hat geregnt. Wie kriege ich ihn schnell trocken zum Reiten?

Antwort
von Sallyvita, 41

Wie hier bereits gesagt wurde - es muss nicht trocken sein, um es zu reiten. Wenn dem so wäre, dürften Pferde ja nicht einmal schwitzen. Sorg dafür, dass die Sattel- und Gurtlage sauber sind und Du kannst reiten.

Expertenantwort
von WinniePou23, Community-Experte für reiten, 17

Huhu,

einfach Sattel- und Gurtlage sauber machen und satteln. Ob das Pferd nass ist oder nicht ist egal, Hauptsache es reibt kein Sand und Dreck. Nach dem Reiten dann einfach die Satteldecke wie sonst auch umgedreht irgendwo zum trocknen aufhängen, wenn sie durchgenässt sein sollte. 

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für reiten, 23

Schon etliche Male geschrieben: Sand und Dreck von der Sattellage wischen und satteln.

Wenn es im Sommer über der Wohlfühltemperatur meiner Pferde hat, dürfen sie direkt vor dem Reiten noch kalt duschen. Sie lieben das, drängen richtiggehend unter die Dusche, werden damit fit und ich wüsste nichts, was dagegen spricht. Ich bereite alles so vor, dass ich direkt nach dem Duschen nur noch satteln und aufsitzen muss.

Kommentar von Urlewas ,

Auf die Idee wäre ich noch  nie gekommen - hab auch noch keinen kennengelernt, der das so mahct. Und frage mich jeztz, warum eigentlich nicht...

Super Anregung!

Kommentar von Baroque ,

Ich mach das schon immer, war unter vielen Sportreitern in den 80er Jahren auch ganz üblich, da wollte man kein Pferd zeigen, das buchstäblich in den Seilen hängt. Einige haben sogar zwischen Abreiten und Prüfung noch schnell einen Eimer kaltes Wasser übergeschwappt wie beim Vielseitigkeitspferd nach der Leistung. Da musste man halt wirklich aufpassen, dass nicht der Prüfungsreiter oder die schöne weiße Sattelunterlage plötzlich von oben nass ausgesehen haben.

Heute werde ich damit angeschaut, als würde ich grade aus einem Ufo steigen, wenn ich mein nasses Pferd vom Waschplatz führe, den Sattel auflege und los reite :-D

Antwort
von Dahika, 41

mit einem Handtuch trocken rubbeln.

Aber reiten, auch mit Sattel, kannst du auch bedenkenlos ein nasses Pferd. Das macht gar nichts. Hauptsache, die Sattellage ist sauber. Trocken muss sie nicht sein.

Antwort
von Schleimschwein, 10

Die alt bekannte Methode mit Stroh abrubbeln, klappt aber nicht immer so gut :D Du musst ein Pferd zum reiten aber nicht trocken bekommen. Fahre einfach mit der Bürste Sattel und Gurtlage lang, damit der schäuernde Dreck verschwinded. Die Nässe saugt auch zum Teil die Schabracke oder das Pad auf, ist genauso wie wenn dein Pferd schwitzt.

Antwort
von Punkgirl512, 18

Durch Bewegung.

Es ist nicht schlimm, ein nasses Pferd zu reiten - ganz im Gegenteil, dann trocknet es wenigstens richtig durch die Bewegung.

Antwort
von Jodel92, 31

Mit Heu oder Stroh abreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten