Frage von milky98, 32

Wie kriege ich es hin, laut und deutlich zu sprechen?

Hallo leute... ich bin 18 jahre alt und habe seit jahren das problem, dass ich mega undeutlicj rede und dazu noch sehr leise. Ich rede sehr schnell und nuschle und dabei kommt immer ein total falscher satzbau heraus. Selbst wenn ich an eine sache denke sage ich das falsche. Heute hat ein leherer mir sehr starke kritik gegeben das ich kein abiturniveau (mache abi) habe und hat sehr an meiner persönlichkeit gezweifelt. Dabei is er nich der einzige ..mein fahrschullehrer auch. Ich bin nich selbstbewusst genug ...habe mixh schon bei 2 logopäden anmelden wollen aber beide haben mich nich nehmen wollen. Alleine kriege ich das nicht hin. Jeder aus meiner klasse lacht mich aus wenn ich was sage bzw hört garnich erst zu. Ich habe kaum freunde und die die ich habe..vor denen is es mir peinlich und habe angst auch diese zu verlieren. Laut buch lesen kann ich auch nixh da mich dann meine familie für bekloppt hält weil ich alleine in meinem zimmer hocke und " mit mir rede "! Kann mir jmd helfen...will eigentlich lehrerin werden aber so kann ich das voll vergessen. Keiner steht damit hinter mir ich habe keine unterstützung. Wie kann ich endlich mormal reden. Hatte so ein ähnliches problem schon im kindergarten da hatte ich jedoch logopädische hilfe was ja jetzt nich mehr geht. Ich kann nich mehr ich haber schon selbstmordgedanken weil ja nichts hilft und keiner mir helfen will!

Antwort
von LULULU696, 12

Also die Selbstmordgedanken kannst du mal schnell in den Müll werfen... oder am besten in einen Vulkan ;).


Achte am besten die ganze Zeit darauf laut zu reden. Ich hatte da auch mal so eine Zeit. Neia Selbstbewusstsein habe ich heute noch nicht :P. Aber ich nehme alles mit Humor und dann fühle ich mich auch besser.
Du braucht keine Angst haben vor anderen zu reden, deshalb redest du auch wahrscheinlich so leise, weil du angst hast. Das ja schon ein Teufelskreis, wo du nur raus kommst, wenn du dich so lange darauf konzentrierst laut zu reden, bis du es automatisch machst und dann wird alles auch besser.
Achso mal so zwischendurch, falls du eine Freundin oder einen Freund deshalb verlieren solltest, dann waren es auch nie Freunde ;) 
Du kannst ja auch mal mit denen drüber reden, ich meine wofür sind Freunde da? :) Du kannst ja auch mal mit deinen Lehrern darüber in Ruhr darüber reden, wenn du sowas mit denen machen kannst.
Du brauchst jetzt nur noch Mut das alles hin zu bekommen und das schaffst du auch! Mach dir darüber jetzt keinen Kopf ja? 
Hast du nochmal mit jemanden aus deiner Familie darüber geredet?
Wenn ja und es hat nicht geholfen, dann sag das deinen Familienmitgliedern und rede nochmal mit ihnen! Ich hoffe ich konnte dir erstmal weiter helfen.Jetzt bist du an der Reihe, dein Leben auf die Reihe zu bekommen, dass du dich endlich besser fühlst! Falls noch was sein sollte kommentier es einfach!Aber das schaffst du schon! Es braucht nur seine Zeit!
LG

Antwort
von AllyHemmo1996, 10

Versuch Zuhause Bücher zu lesen und erzähl dein Problem deinen Eltern sodass die dich verstehen. Ich lese ab und zu laut Zuhause und meine Familie hört auch durch den Inhalt den ich grade lese, dass es sich um ein Buch handelt und die halten mich ganz sicherlich nicht für bescheuert. So teste ich mich immer wieder, in dem ich meine eigene Stimme beim lesen höre, ob ich immernoch so gut im lesen bin bzw. ob ich immernoch schön vorlese, also ohne fehler, stottern usw. Du solltest erst innerlich vorlesen und dann halt wirklich normal. Versuch immer nach Komma's und Punkten eine ganz kleine Pause einzulegen und les in einem normalen Tempo. Zuhause und auch in der Schule gibt es keine Eile, also geh die Sache etwas entspannt an. Je öfter du darüber nachdenkst, desto mehr stresst dich das und das führt zu Fehlern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten