Wie kriege ich einen Tampon richtig rein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Morgen Einhorn0508,

Wenns noch nicht klappt: verzichte auf Tampons.

Durch das hartnäckige probieren könntest du dich verletzen und das willst du bestimmt nicht.

Bei Tampons sollte man ohnehin vorsichtig sein.

Warum?

s. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Toxisches_Schocksyndrom

Das toxische Schocksyndrom (TSS, umgangssprachlich gelegentlich auch als „Tamponkrankheit“ bezeichnet) ist ein schweres Kreislauf- und Organversagen, das mit etwa einem Fall pro 200.000 Einwohner und Jahr sehr selten auftritt, hervorgerufen durch Bakterientoxine.

Als ich davon gehört habe (einige Jahre nach der ersten Periode! - ich war schon 20 Jahre alt) war ich ersteinmal geschockt. Die Tatsache das TSS selten ist beruhigte mich nicht im geringsten.

Ich informierte mich also ein wenig über Alternativen zu Tampons. Da gibt es (meiner Meinung nach) ja nicht wirklich viel Auswahl.

Ich bin dann auf die Menstruationstassen gestoßen. Zunächst war ich hier skeptisch und etwas... angewidert? Ich fragte mich wer sowas denn nur verwendet?

Naja nun - ich.

Du solltest dich auch mal darüber informieren. Die Mens-Tassen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, in vielen verschieden Größen, Farben und Ausführungen.

Guck z.B. mal hier: http://www.menstruationstasse.de/menstruationstasse/die-menstruationstasse

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einhorn0508
24.03.2016, 12:19

Vielen Dank! :)

1

Es gibt Mini Tampons , sowohl von o.b als auch von den Drogeriefirmen, die sind gerade für junge Mädchen ein guter Anfang. Es gibt auch Einführhilfen, musst du mal schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einhorn0508
19.03.2016, 21:54

Ja habe schon die ob mini procomfort aber Irgendiwe geht aus nicht :/ (habe auch schon mehrmals die Anleitung durchgelesen)

0
Kommentar von Einhorn0508
19.03.2016, 22:00

Joghurt auf den Tampon drauf tun?

Ja das stimmt aber ich habe meine Tage schon fast 2 Jahre und möchte gerne auch mal Tampons ausprobieren;)

0

Probier es erstmal ohne Tampon.

Hände waschen und dann vorsichtig mit dem Finger  in die Scheide reintasten. Du kannst dir mit deinem eigenen Finger nicht wehtun - das kann niemand - denn du hast ja "Fingerspitzengefühl". Es geht nicht gerade nach oben, sondern schräg nach hinten-oben, manchmal ein klein bisschen um die Kurve. Wie gesagt, mach langsam und vorsichtig, dann kann dir nichts passieren.

Du erreichst damit zwei Dinge: Erstens weißt du nun ganz genau, wo es langgeht, und zweitens hast du gleich mal getestet, ob der Tampon passen wird. Wo der Finger passt, passt der Tampon auch.

Dann wäschst du dir nochmal die Hände, packst den Tampon aus,  ziehst  ein- zweimal kurz und kräftig  an der Schnur (um zu testen, ob die fest  ist) und schiebst dann den Tampon bis ganz nach hinten in die Scheide. Er sitzt richtig, wenn du ihn gar nicht mehr spürst. Easy.

Wechseln solltest du erst dann, wenn er voll ist (wenn sich die Schnur ein Stückchen rot gefärbt hat von Blut). Nicht zu oft wechseln, sonst ist das Wechseln unangenehm, weil der Tampon nicht richtig "flutschen" kann. Nach spätestens 12 Stunden sollte er dann aber doch raus - das klappt nur bei schwacher Blutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einhorn0508
19.03.2016, 21:55

Danke;)

0
Kommentar von HelpfulMasked
24.03.2016, 12:20

Der Tampon sollte wirklich keinesfalls länger als 4 Stunden in der Scheide verbleiben. Dies umzusetzen gelingt indem man die kleinst mögl. Größe verwendet.

Alles andere wäre ein zu hohes Risiko - s. TSS.

0

Die Richtung wechseln oder versuchen im sitzen oder ein Bein hoch machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal wenn Du Dich in die Hocke setzt das muesste klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung