Frage von burgerfreak, 106

Wie kriege ich die Download-Rate höher?

Guten Abend zusammen,

Ich habe das Problem dass meine Internetgeschwindigkeit schlecht ist. Sehr schlecht. Wir haben zwar ne 100k internetleitung, am Router kommt auch die volle Leistung an, an meiner Xbox leider bei weitem nicht mehr, sprich wenn ich mal ne Downloadrate von 5-6 MBit/s habe kann ich schon von schnell reden. Das ist insbesondere deswegen nervig weil manche Spieldownloads schonmal den halben Tag dauern können bei 70GB die runtergeladen werden wollen.

Ich weiß aber absolut nicht woran das ganze liegen kann. Ich hab's mit WLAN versucht, da kriege ich wie gesagt nur ~5 MBit/s, mit dLan sogar noch weniger. Normale Lan-Annschlüsse hab ich in meiner Wohnung leider nicht, und auch nicht unbedingt die Lust mir ein Kabel durch die Decke zu zimmern wenns nicht unbedingt sein muss.

Schonmal danke im Voraus für jeden Vorschlag :)

Antwort
von JustOce, 52

Hast du schon einmal versucht ein anderes Gerät möglichst direkt über LAN anzuschließen und so die Verbindungsgeschwindigkeit zu testen?

Kommentar von burgerfreak ,

Ja, wie gesagt wenn ich direkt am Router anschließe kommt (annähernd) die volle Leistung an, 97mbit über Kabel und 80mbit über WLAN 

Kommentar von JustOce ,

Ich weiß aus persönlicher Erfahrung das DLan sehr launisch sein kann (hatte auch lange Zeit regelmäßig miserable Downloadraten (2 von 50 Mbit/s)). Deshalb habe ich mir einen wirklich guten WLan Stick angeschafft, welcher hier dann fast identisch zu einem direkten Lan-Kabel abgeschnitten hat.

Im Internet habe ich dazu auch nichts positives über das intrigierte Wlan der PS4 gehört weshalb ich dir nur raten könnte zu recherchieren ob man einen Wlan-Stick an der PS4 anschließen kann. Vielleicht geht das mit ein bisschen probieren.

Kommentar von burgerfreak ,

Ich habe ne Xbox One, keine PS4 ;)

Antwort
von Praktikant2015, 38

Schau mal, ob du den vollen Speed bekommst, wenn du den PC direkt an den Router anschließt(per Kabel).

Wenn da alles in Ordnung ist, versuch mal Internet durch die Steckdose.Bei Bekannten hat das geholfen.Die hatten auch extreme Schwankungen, durch zu viele Geräte, im Haus gehabt.

Kommentar von burgerfreak ,

Ja kriege ich. 97mbit über Kabel und 80 über WLAN direkt am Router. Und dLan hab ich wie gesagt schon versucht, damit wars noch schlechter als übers WLAN, steht aber auch oben 

Antwort
von burgerfreak, 25

So also nochmal als Zusammenfassung:

Ich habe die Möglichkeit WLAN und dLan zu nutzen. Mit WLAN krieg ich zwischen 5 und 10 MBit an der Xbox, mit dLan zwischen 0,8 und 8 MBit je nach Steckdose, allerdings bei nem Ping von 180 bis 480 Ms, egal bei welcher Variante.

Teste ich das ganze mim Laptop im selben Zimmer ist der Download zwar gleich schlecht, der Ping aber immerhin bei 15-30ms.

Teste ich das ganze direkt am Router, krieg ich traumhafte Werte von 40mbit per WLAN und 88mbit per LAN, am Router kommt also definitiv das an was soll, im Zimmer wo ich es haben will aber nicht.

Xbox Support sagt an der Konsole liegts definitiv nicht, da alles perfekt eingestellt (Box nutzt IpV 4 und die notwendigen Ports sind alle offen.

Entfernung zwischen Box und Router sind höchstens 10m, eine Decke dazwischen, aus Holz und mit Fußbodenheizung - allerdings kann's daran auch nicht liegen weil im Keller das Büro meines Vaters auch mit WLAN versorgt wird, und zwar durch 2 Stahlbetondecken samt Fußbodenheizung. 

Nutzung von LAN geht nicht, da keine LAN Dose in der Wohnubg und Vater nicht will dass n Kabel quer durchs Haus verlegt wird, was auch knifflig wäre da wie gesagt Fußbodenheizung drin liegt und der Boden gefliest ist.

Langsam sind ich und jeder den ich gefragt hab mit dem Latein ich am Ende ;(

Kommentar von MatthiasHerz ,

Mein Latein ist immer noch ganz gut und ich hätte noch reichlich Vorschläge.

Da auf viele aber gar nicht eingegangen bist oder mit einer Ausrede abgetan und Deine eigene Meinung hast über Abschirmung, Zitat "[...] allerdings kann's daran auch nicht liegen [...]", klinke ich mich hier aus.

http://m.heise.de/ct/ausgabe/2013-7-Tipps-fuer-mehr-WLAN-Geschwindigkeit-2326194... kannst mal lesen und den angegeben Links folgen.

Antwort
von MatthiasHerz, 60

Wenn das WLAN so schlecht ist und das PowerLAN ebenfalls, könnte der Router defekt sein oder der Standort schlecht gewählt.

Bei letzterem hilft ein Standortwechsel, falls möglich, oder der Einsatz eines WLAN-Repeaters.

Kommentar von burgerfreak ,

Kann ich mir eigentlich fast nicht vorstellen, der Router ist wenns hochkommt vll 15 Schritte entfernt :( zwar ne Etage tiefer, sprich das Signal muss durch die Decke, aber kann das so viel ausmachen? 

Repeater hab ich auch schon versucht, aber selbst damit war die Rate nicht viel höher, genau im Kopf hab Ichs nicht mehr aber definitiv immer noch nicht annähernd so viel wie direkt am Route

Oder hab ich den repeater vll einfach nur an der falschen Stelle eingesteckt? Wie hätt ich den platzieren müssen um die maximale Leistung zu kriegen?

Kommentar von MatthiasHerz ,

Ein Repeater gehört etwa in die Mitte zwischen Router und gerade noch empfangbarem WLAN-Signal.

Wenn der Boden zwischen den Stockwerken verhältnismäßig dünn ist, z. B. 25 cm oder noch weniger, kannst von einer starken Armierung ausgehen. Es sind also viele Metallnetze eingearbeitet, die jegliche Funksignale stark dämpfen.

Kommentar von burgerfreak ,

25cm für ne geschossdecke wären eher verhältnismäßig viel, normal sind 20^^

Von ner übermäßigen Bewährung geh ich eigentlich auch nicht aus, da normales Einfamilienhaus :/ 

Hatte ihn auch relativ mittig.. Ich verzweifle hier noch :/

Hab aber grad folgende Überlegung:

Der Router steht in nem Raum mit Außenwand, und ich habe nen Raum genau darüber. Würde es also funktionieren wenn ich in diesem Raum nen repeater anzubringen, das Signal also quasi über außen hoch geht, und dann nochmal einen in dem Raum wo ich das Signal am Ende haben will? 

Kommentar von MatthiasHerz ,

Wir haben Geschossdecken von etwa 30 cm Rohbaumaß und die meisten Nachbarn ebenfalls. Die Häuser sind aus den 70ern.

Wie willst denn die beiden Repeater draußen anbringen?

Wechsle den Standort des Routers. Manchmal genügt ein halber Meter.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Wechsle testweise den Funkkanal oder das Frequenzband des WLANs, falls möglich.

Befindet sich die Basisstation eines Schnurlostelefons im direkten Übertragungsweg des WLANs zum PC oder ein Bewegungsschalter? Beides kann das WLAN erheblich stören.

Was ist mit dem PowerLAN? Kannst durch nutzen einer anderen Wandsteckdose eine höhere Übertragungsrate erreichen?

Kommentar von burgerfreak ,

Kann ich das einfache machen ohne Gefahr zu laufen dass dann das komplette bestehende Netz zusammenbricht bzw neu konfiguriert werden muss?

Nein, keine.

Nein, ich hab's an 3 Steckdosen versucht, allesamt wandsteckdosen, mehr hab ich nicht in Reichweite, das Ergebnis waren 8, 6 und 0,86 MBit/s, allerdings verbunden mit nem Ping zwischen 180 und 480 ms.

Standort vom Router wechseln geht auch nicht, da er auch das Büro meines Vaters im Keller mit wlan versorgt (was komischerweise reibungslos und mit voller Geschwindigkeit läuft) und er sich da verständlicherweise querstellt wenn ich den Router woanders hinstellen will. 

Kommentar von burgerfreak ,

Decke ist übrigens aus Holz, hab ich vorhin erfahren, bewehrung kann man also auch Ausschließen 

Kommentar von MatthiasHerz ,

Hast vielleicht eine elektrische Fußbodenheizung?

Wenn das WLAN im Nebenraum funktioniert und im Stockwerk darüber fast nicht, liegt das an einer metallenen Abschirmung in der Geschossdecke, wie auch immer die aussieht.

Die Dämpfung im PowerLAN liegt daran, dass der Keller wahrscheinlich über eine andere Phase versorgt wird, als das Erdgeschoss. Um das zu verbessern, bräuchtest eine "Netzwerkbrücke" zwischen den Phasen, wobei deren Erfolg nicht garantiert ist.

6-8 MBit/s phasenübergreifend ist da noch recht gut. Im Idealfall kämst vielleicht auf 15-20 Mbit/s Datenrate.

Du kannst noch versuchen, ob durch einen Repeater im Büro Deines Vaters an der dem Router gegenüberliegenden Wand eine ausreichende Signalverstärkung für das WLAN nach oben erreicht wird.

Ansonsten gibt es nur noch die Möglichkeiten, ein LAN-Kabel vom Router aus ins Erdgeschoss zu verlegen und per Access Point dort ein WLAN einzurichten oder einen weiteren Router mit eigener Versorgung, auf Deine Kosten (;

Antwort
von BrainForTheRain, 21

Ich weiß nicht, was ihr alle mit dem WLAN habt... WLAN ist doch nur für das Handy/Tablett zu gebrauchen...

LAN ist das geilste :D

Kommentar von burgerfreak ,

Dann sag mir wie ich meine Xbox per LAN verbinde ohne nen LAN Anschluss in der Wohnung zu haben du Spezialist.

Kommentar von BrainForTheRain ,

Daran kann ich leider nix ändern :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community