Frage von jackjack1995, 99

Wie kriege ich den Blutzucker wieder runter?

2 Stunden nach dem Essen ist der Blutzucker auf 202 gegangen. Jetzt sind schon 10 Stunden um und der Blutzucker ist immer noch nicht runter. Jetzt ist er auf 198 und das, obwohl ich seit 10 Stunden nichts mehr gegessen habe und getrunken habe ich nur normales Wasser.

Denkt ihr, es könnte auch mit meiner Periode zusammenhängen, das der Blutzucker nicht mehr runter von 200 kommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lirin, 72

Hallo!

Offenbar hast du schon seit längerer Zeit zu hohe Werte. Das hat deine Bauchspeicheldrüse zu stark beansprucht und sie lässt nach.

Du solltest unbedingt zu einem guten Diabetologen gehen! Er kann dir helfen deine Werte zu verbessern. Wahrscheinlich brauchst du eine Diät und Medikamente. Wichtig wäre auch eine Diabetikerschulung!

Solltest du übergewichtig sein, dann wäre Abnehmen unbedingt notwendig. Der Körper braucht bei Übergewicht viel mehr Insulin, für die selbe Mahlzeit, als bei Normalgewicht!

Deine Bauchspeicheldrüse dürfte ziemlich ausgepumpt sein und braucht dringend Unterstützung durch Medikamente.

Im Augenblick kannst du kaum was tun um den Blutzucker zu senken. Das einzige ist, keine Kohlenhydrate essen und viel Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Kommentar von jackjack1995 ,

Danke. Ja, ich bin über 30 Kilo übergewichtig, habe aber jetzt im Moment 8 Kilo abgenommen. Wog vorher 86 und jetzt aktuell 77.

Werde auf jeden Fall weiter machen.

Ich war auch schon bei der Blutabnahme vor einem Monat und gestern schon wieder, aufgrund der Empfehlung meiner Ärztin.

Ich glaube aber nicht, dass der Langzeit Blutzuckerwert nach einem Monat schon so schnell runter geht.

Alles Scheiße.

Kommentar von Lirin ,

Gratulation! Deine Werte werden sicherlich, schubweise, erheblich besser werden, wenn du weiter abnimmst.

Der Langzeitblutzucker oder Hba1c zeigt den durchschnittlichen Blutzuckerwert der letzten 8-10 Wochen. Man sieht vielleicht eine leichte Tendenz.

Ja, Diabetes ist nicht lustig! Trotzdem, man lernt damit zu leben und auf seinen Körper zu hören. Da man nicht ununterbrochen zum Arzt laufen kann, ist es wichtig sich selbst gut auszukennen! Besonders am Anfang ist aber immer die Rücksprache mit dem Diabetologen angezeigt.

Diabetiker sind die Manager ihrer Erkrankung und dazu gehört viel Wissen und Erfahrung!

Antwort
von MCLJT, 76

Bist du Diabetikerin? Dann musst du dad doch wissen oder nicht?

Kommentar von MCLJT ,

*das

Kommentar von jackjack1995 ,

Ne. Ich kenne mich damit doch nicht aus. Ich hab hohe Blutzucker Langzeitwerte. Die Ärzte vermuten, ich hab Diabetes Typ 2, aber der Blutzucker muss doch wieder runter gehen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten