Frage von Juaniii, 264

Wie krieg ich Mirtazapin aus dem Körper?

Hallo zusammen ich habe gestern Abend eine halbe 30mg Remeron Tablette genommen vor dem Schlafen... Habe eben die Nacht davor durchgemacht und konnte dann am Abend trotzdem nicht schlafen.

Bin dann in der Nacht 3-4 mal schreiend aufgewacht und wusste nicht wo ich bin und gefangen im falschen Körper. Heute hatte ich dann den ganzen Tag das gefühl die sachen die ich geträumt hatte wären echt passiert.

Fühle mich schon den ganzen Tag halb tot und gefühllos... Habe eine Ritalin genommen danach gings mir einbisschen besser aber spüre immernoch diese erschöpfung... Wie krieg ich das verdammte Mirtazapin aus meinem Körper raus????

Ps: War auch heute beim Arzt und er sagte ich soll das Remeron nicht mehr nehmen hat mir dafür Nervifene verschrieben... Hat auch jemand damit erfahrung

Antwort
von Etain77, 226

Mirtazapin wird, wie jeder andere Stoff auch, von allein abgebaut. Ich meine mal gelesen zu haben, dass es bei Mirtazapin um die 48 Stunden dauert. Aber da dein Plasmaspiegel nach einmaliger Einnahmr nicht sonderlich hoch sein dürfte, gehts vermutlich schneller. Btw. Du solltest weniger Tabletten nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community