Frage von Jounuser, 20

Wie kontrollierte das NS-Regime das kulturelle Schaffen in Deutschland?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rocker73, 15

Durch die sogenannte Reichskulturkammer, von Goebbels gegründet. Es gab zum Beispiel eine Reichschrifttumskammer die die Literatur und was veröffentlicht werden durfte in Deutschland regelte.

LG

Kommentar von Rocker73 ,

Danke für die zwei Sterne!

Antwort
von waldgnom18, 20

https://de.wikipedia.org/wiki/Struktur_der_NSDAP

Antwort
von NPDHasser, 11

Literatur und Filme, die der NS-Ideologie nicht entsprachen, wurden verboten und zensiert. Es wurden auch Filme und Bücher veröffentlicht, die den Nationalsozialismus verherrlichten und in denen z.B. Juden als etwas Schlechtes dargestellt werden (Beispiel: "Jud Süß")

Antwort
von Medjai, 14

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/kunst-und-kultur.html

Antwort
von SebRmR, 8

Um kulturell tätig zu sein, musste man Mitglied der Reichskulturkammer sein.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichskulturkammer

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/kunst/kulturkammer/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten