Frage von mze123, 83

Wie kontrolliere ich meinen hunger?

Liebes Forum,

ich wäre euch dankbar wenn ihr mir tipps oder gar Erfahrungen mitteilen könntet.

Ich arbeite von Mo.-Fr. von 9-18 Uhr und bin 23 (w) Ich esse wirklich ununterbrochen und kann nicht aufhören.

Auf der Arbeit esse ich fast gar nichts, nur Äpfel, Bananen, vielleicht mal eine Scheibe Brot. Aber sobald ich Zuhause bin stopfe ich soviel in mich rein.

So viel dass wir morgens der Magen anfängt weh zu tun. Und das auch nicht gerade so mega gesund. Pommes, Fleisch, Weißbrot.

Auch esse ich viel wenn meine Mama kocht und will ungern was weg schmeißen.

Kann das stress sein? Ich bin 160 klein und wiege 58 Kilo. Das ist im BMI optimal aber mich stört der dicke Bauch. Ich nehm aber auch sehr schnell wieder ab und dann genausp schnell wieder zu.

Das belastet mich sehr, ich fühle mich so unförmig und fett. Mein Freund sagt, ich würde spinnen. Meine Eltern sagen ich habe zugenommen, das ist aber nicht so schlimm wenn es so bleibt...

Ihr merkt schon, ich bin verwirrt.

Ich freue mich auf die Antworten.

Lieber Gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mk022, 30

Du musst Regelmäßig essen.

Morgens Mittags Abends.

Ausgewogen und Gesund. Dein Mittagessen kannst du ja mit zur Arbeit mitnehmen. Wenn du dein Gewicht halten willst musst du nicht immer auf Pommes etc verzichten das ist 1 mal in der woche nicht schlimm.

Wenn du dich nicht wohl fühlst dann kannst du mit einem Kaloriendefizit abnhemen.

Verteile die 3 Mahlzeiten so das du deine Bilanz erreicht hast.

Dein Grundumsatz kannst du so ausrechnen:

655+(9.5xGewicht)+(1.9xgröße in cm)-(4.7xAlter)

Also dein Grundumsatz beträgt 

1401.9 kcal pro tag 

Davon ziehst du 200 kcal ab sind: 

1201.9

So viel isst du dann um abzunehmen. 

Aber Sport ist auch sehr wichtig!!!!

Du kannst ja nach der Arbeit ins Fitnesstudio gehen.

Kraft und Ausdauersport nicht vergessen.

Viel Erfolg!

Kommentar von mze123 ,

Vielen lieben Dank! Ich probiere es aus! :)

Antwort
von Sunnycat, 45

Du solltest regelmäßig essen. Ein gut sättigendes Frühstück z.B. Müsli mit frischem Obst oder ein Vollkornstulle. Zwischenmahlzeit einen Apfel. In der Mittagspause auch ein Mittagessen, nachmittags nochmal eine Zwischenmahlzeit, abends dann vielleicht nur noch einen Salat. Das würde den Heißhunger am Abend bremsen.

Weißbrot, Pommes, Fleisch etc. durch etwas Gesundes ersetzen: Z.B. Vollkornbrot, Pellkartoffeln, Putensteak etc.

Zusätzlich könntest du noch etwas Sport treiben und für ausreichend Bewegung sorgen. 

Antwort
von Vivibirne, 17

Du isst tagsüber nichts und abends kommt der heisshunger
Auf arbeit solltest du Haferflocken , salate, müsliriegel , obst und gemüse mitnehmen und auch dort ausgewogen essen. Besorge dir tupperware.

Antwort
von FlyingCarpet, 31

Wenn Du so wenig über Tag isst, holt sich der Körper das halt am Abend. Durch den Heisshunger und den Stressabbau kann das ausser Kontrolle geraten.

Durch das Vollstopfen am Abend, hast Du tagsüber auch nicht so den Hunger, das ist ein Teufelskreis.

Antwort
von heidemarie510, 52

Ja, ich finde auch, Du hast ein ungesundes Verhältnis zum Essen. Fast nichts, wie Du schreibst, ist es ja auch nicht, was Du während der Arbeit so futterst. warum nimmst Du Dir nicht belegte Brote mit, etwas Obst und/oder Rohkost mit? was auch sehr gut und energiereich ist, sind Nüsse (Walnüsse) Aber auch nicht zuu viel, weil sehr fetthaltig, aber megagesund!

Du musst lernen auf Dein Sättigungsgefühl zu achten und danach leben. Iss nichts, was Du nicht willst und was Dir nicht guttut. Und lass Dir von Deinen Eltern nichts vorschreiben. Ich kann wirklich verstehen, dass sie Lebensmittel nicht wegwerfen wollen, aber Deine Mutter soll dann nicht zu viel kochen.

Du bist nicht zu dick!!! Es kann sein, dass Du Dinge isst, die Du nicht verträgst, die blähen. Treibe etwas Sport und trinke genügend!

Antwort
von GurbetCan, 35

Trink viel Wasser das hervorruft das Sättigungsgefühl. Aber auch keine Liter in paar Minuten das schwemmt viele wichtige Mineralien vom Körper.

Kommentar von torodes ,

Ja dennoch hält das Sättigungsgefühl dann nicht Lange an. Ich würde da lieber meine gesamte Ernährung überdenken und Vill. sogar umstellen.

Antwort
von torodes, 32

Den Hunger kontrolliert man nicht, esse Sachen die dich satt machen. Ich habe das selbe Problem, nur ist es für mich nahezu unmöglich ab oder zu zunehmen. Dennoch esse ich Überdurchschnittlich viel. Versuche gesunde Sachen zu essen und auf ein paar Sachen zum größten Teil zu verzichten. z.B. Schweinefleisch, Weizenprodukte, Fettiges/Öliges essen wie Pommes etc.

vielleicht kommen deine Magenschmerzen von einem Spezialen essen (Laktoseintoleranz etc.) versuche sowas einfach mal ne Woche oder 2 wegzulassen und schau ob es hilft.

Vill. kommen die Schmerzen auch von der Psyche weil du denkst das du Dick bist und dir dann nach dem essen darüber zu viele Gedanken machst.

Aber zu dem vielen Hunger: Ich stille den mit Kartoffeln etc. Sachen die mich halt schnell satt machen und gesund sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community